Nov 162018
 

 

Wir freuen uns mit Wiebke Huck alias Renaklaue über die Selfpublishing-Veröffentlichung ihres Romans „Die Ungewollten – Die Reise beginnt“ via Neobooks. 🙂
 

Über den Entstehungsprozess berichtet die Autorin:

Auf FanFiktion.de bin ich eher zufällig durch eine Freundin auf Schüler-VZ gestoßen. Das ist nun schon sieben Jahre her. Vor knapp sechs Jahren habe ich meine erste Fanfiction hochgeladen, seitdem ist viel passiert, aber FF.de war immer ein wichtiger Teil von mir. Ich habe hier einige Leute kennengelernt, die mir sehr wichtig geworden sind, und viele talentierte Schreiber! So konnte ich Neues lernen, mich ausprobieren und meinen eigenen Schreibstil finden.

Ohne FF.de hätte ich mich wohl nie bereit gefühlt, ein eigenes Buch zu schreiben! Dieses ist eher zufällig entstanden. Beim Zeichnen-Üben war da plötzlich Fang auf dem Papier zu sehen, die Hauptfigur meines Buches „Die Ungewollten – Die Reise beginnt“. Fang ließ mich nicht mehr in Ruhe, immer wieder dachte ich über ihn und seine Geschichte nach. Viele Jahre baute ich seine Welt auf und bin jetzt überglücklich, Fangs Geschichte in Buchform sehen zu können.

 

Inhaltsangabe des Romans:

Als Ungewollter lebt man von seinen Eltern verstoßen isoliert in einem eigenen, gut überwachten Dorfe, aus dem man nicht hinaus kommt. Fang, der junge Werwolfs-Drache, gehört zu eben diesen Ungewollten. Doch sein Traum ist es, seine Eltern zu finden und deren Liebe zu erfahren. So bricht er gemeinsam mit seinen Freunden aus dem Dorf aus und sie gelten nun als gesuchte Flüchtlinge. Doch nicht nur die Wächter des Königs bereiten der Gruppe Sorgen, manchmal ist das größte Problem man selbst.

 

ASIN: B07KH9NDR7

Das Buch wurde als E-Book über Neobook.com erstellt und wird bald auch als Taschenbuch erhältlich sein.

Von 15. bis 30.11.2018 gibt es das E-Book für 2,99 € zu kaufen.

Eine Leseprobe findet ihr auf Amazon.

News gibt es immer brandaktuell auf Wiebkes Facebook-Seite.

  2 Responses to “Veröffentlichung: „Die Ungewollten – Die Reise beginnt“ von Wiebke Huck”

  1. Viel Erfolg und viele Leser,
    ich drücke Dir die Daumen.

    Gruß Christian

  2. Ein Werwolfs-Drache? Das klingt nach einer crazy Mischung, die wahrscheinlich genau meinem Geschmack entspricht. Ich liebe nämlich Werwölfe und Drachen. Muss aber erst schauen ob ich mir den Kindle meiner Mutter dafür leihen kann ich habe nämlich keinen eigenen.
    Ich wünsche dir viel Glück, vielleicht gibt es dann mal eine Papierversion von dem Buch.
    LG Claire4

Sorry, the comment form is closed at this time.