Empfehlungen

Worum geht es bei dem Projekt?

Um eure Lieblingsgeschichten, die wir über unsere offiziellen Social Media-Kanäle empfehlen. Auf Twitter sieht das beispielsweise so aus. Unter dem Tag Empfehlungen – Social Media in diesem Blog findet ihr weitere Einträge zu dem Thema.
Wer eine Geschichte für die Empfehlungen vorschlagen möchte, sollte sich die folgenden Informationen gründlich durchlesen:

Welche Geschichten werden nicht in die Empfehlungen aufgenommen?

  • Geschichten, die als AVL gekennzeichnet wurden
  • Geschichten, die gegen unsere Verbote und Einschränkungen verstoßen
  • Geschichten, die nicht bei uns im Archiv hochgeladen wurden
  • Eigenempfehlungen werden natürlich nicht aufgenommen
  • Als abgebrochen gekennzeichnete Geschichten, deren letztes Update 3 Jahre oder länger zurückliegt

Welche Geschichten werden nur bedingt in die Empfehlungen aufgenommen?

  • Geschichten mit Schwächen bei Rechtschreibung und Grammatik werden aufgenommen, solange die Fehler den Lesefluss nicht stören
  • Geschichten aus der Prominente-Kategorie werden aufgenommen. Ausnahmen sind Geschichten aus diesem Bereich, die sich mit sensiblen Themen befassen. Diese sind von den Empfehlungen ausgeschlossen

Welche Informationen gehören in einen Empfehlungspost?

  • Bitte achtet darauf, das Fandom, den Titel und den Autor im Comment anzugeben
  • Vergesst den Link zur Geschichte nicht. Ohne Link kann der Vorschlag nicht berücksichtigt werden

Anmerkungen:

  • Pro Comment ein Empfehlungsvorschlag
  • Gebt euren Fanfiktion.de-Benutzernamen an. Vorschläge, die anonym abgegeben wurden, werden nicht berücksichtigt
  • Wenn unter einer Geschichte steht: „Kriterium nicht erfüllt [Begründung]“ ist es nicht förderlich, eine Diskussion vom Zaun zu brechen. Sofern eine Geschichte z.B. wegen Rechtschreibung/Grammatik abgelehnt wurde, der Autor sich diese Begründung zu Herzen genommen hat und die Geschichte überarbeitet wurde, spricht nichts dagegen es nochmal zu versuchen
  • Die Postings mit „abgelehnten“ Geschichten werden von Zeit zu Zeit gelöscht
  • Die Zahlen unter den Links, z.B. „110818“ bedeutet: Vorgemerkt für Tag/Monat/Jahr, in diesem Fall also: 11. August 2018
  • Gebt, wenn möglich, eine Begründung an, warum ihr den Text für empfehlenswert haltet. Zwar werden auch Empfehlungen angenommen, bei denen keine Begründung angegeben wurde, potenzielle Leser möchten aber natürlich wissen, warum sie eine Geschichte lesen sollten. Der Grund für die Empfehlung wird dann in den wöchentlichen Sammelpost mit aufgenommen.
  • Sollte jemand Fragen zum Projekt haben, möge er sich bitte per interner Mail an invisible ink wenden. Die Kommentarsektion dieses Eintrags ist ausschließlich zum Posten von Empfehlungsvorschlägen gedacht. Kommentare anderer Art werden gelöscht.

341 Kommentare zu „Empfehlungen“

  1. Fandom: Fanfiction / Bücher / Die Rote Königin
    Name: Die zweite Wahl
    Autor: Destina
    Altersempfehlung: P12
    Kurzbeschreibung: Evangelina kommen erstmals Bedenken bezüglich ihrer Rolle am Hofe der Silbernen, Zweifel daran, ob es Unrecht war, Mare zu verurteilen, beinahe bis auf den Tod zu bekämpfen. Doch ein Aufbegehren ihrerseits würde sie den Kopf kosten … und trotzdem lassen sich die Zweifel nicht unterdrücken.
    Link: https://www.fanfiktion.de/s/56a3c27c00018a181891f540/1/Die-Zweite-Wahl
    Grund der Empfehlung: Diese Geschichte erzählt sehr gut von den Gedanken von Evangelina und stellt auch ihre Zweifel sehr gut da.

  2. Fandom: Fanfiction / Bücher / Die Rote Königin
    Name: Wise as a Whisper
    Autor: Ashla
    Altersempfehlung: P12
    Kurzbeschreibung: Ich küsse sanft seine Stirn, dringe in seine Gedanken und flüstere tröstende und ermutigende Worte, während ich ihm den Hass und den Neid zeige, von dem ich weiß, dass er ihn im Herzen trägt. »Du wärst der wundervollste König der Welt und dieses Mädchen ist der Schlüssel für dich, das zu erreichen.« Achtes Kapitel von Die Rote Königin aus Elaras Sicht.
    Link: https://www.fanfiktion.de/s/574f3f5e00053dc437523200/1/Wise-as-a-Whisper
    Grund der Empfehlung: Die Geschichte erzählt eine für die Handlung des Buches wichtige Stelle aus der Sicht von Elara und zeigt auf eine interessante Art, wie sie die anderen Charaktere in ihre Machtspiele einbaut.

  3. Fandom: Fanfiction / TV-Serien / Stranger Things
    Titel: Auf der Suche
    Genre: Drama, Mystery
    Autor: Kleeblume
    Rating: P16
    Status: in Arbeit
    Kapitel: bisher 17 Kapitel
    Link: https://www.fanfiktion.de/s/5e4fb5be000405b33a39ffd1/1/Auf-der-Suche

    Kurzbeschreibung vom Autor:
    Murray Baumann behauptet, wichtige Informationen für Joyce zu haben. Sie sollen einen Gefangenen auf Kamtschatka betreffen. In der Hoffnung, jenen Gefangenen zu finden und zu befreien, begeben sich Joyce und Murray auf eine lebensgefährliche Rettungsmission. Mit der Hilfe ihrer Freunde versucht Elfie, ihre Kräfte zurückzuerlangen. Dabei kommt sie auf die Spur eines dunklen Geheimnisses, das droht, nicht nur ihr Leben für immer zu verändern. Nancy und Jonathan machen unterdessen eine beunruhigende Entdeckung unter den Ruinen des Starcourt-Einkaufszentrums.

    Grund der Empfehlung:
    Für alle Fans von Stranger Things, die gespannt auf die 4. Staffel warten, ist diese fantastische Geschichte, die nach den Ereignissen der 3. Staffel einsetzt, ein absoluter Muss!
    Eine sehr gut durchdachte Storyline mit vielen kleinen Plot-Twists und unerwarteten Wendungen trifft auf die wunderbar authentischen Charaktere der Stanger Things-Welt, die sich einmal mehr gegen Bedrohungen aus der Schattenwelt behaupten müssen.
    Die Autorin beweist einen sehr angenehmen, flüssigen Schreibstil, der nicht selten in spannenden Cliffhangern gipfelt.
    Eine mitreißende, actionreiche, aber auch gefühlsbetonte Geschichte, bei der ich als Leser jedes Mal aufs Neue gefesselt bin.

    220620

  4. Fandom: Scheibenwelt
    Autor: Regulus
    Titel: Nicht-in-die-Tasche-passen-Monster
    Genre:Abenteuer
    Rating: P16
    Kapitel: 9
    Status: fertig

    Kurzbeschreibung: Ein neuer Modetrend sucht die Zwillingsstadt Ankh-Morpork heim: kleine bunte tönerne Monster, die ordentlich zuschlagen können. Eigentlich als Kinderspielzeug gedacht, bereiten sie Kommandeur Mumm und seiner Wache unvorhergesehene Probleme, weit über simple Knochenbrüche hinaus.

    Link: https://www.fanfiktion.de/s/4b49a3c50000369a067003e8/9/Nicht-in-die-Tasche-passen-Monster

    Grund der Empfehlung: Die Geschichte entspricht in ihrer ganzen Athmosphäre den Scheibenweltromanen, und wer diese liebt, wird auch diese Geschichte lieben.

    DieLadi

  5. Fandom: Fanfiction / Bücher / Die Chroniken von Narnia
    Autor: PZQAETQR3000
    Titel: Susans Erinnerungen
    Genre: Romanze, Familie
    Rating: P12
    Kapitel: 17
    Status: in Arbeit

    Kurzbeschreibung: Susan. Sie vergaß, überlebte ihre Geschwister und Freunde und lebte ein glückliches Leben. Doch was, wenn dieses zu Ende zugehen scheint? Wird sie sich erinnern? Wird sie wiedersehen, was sie vergaß?

    Grund der Empfehlung: Wie Kurzbeschreibung und Titel bereits andeuten, handelt die Geschichte von Susan Pevensie. Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob es Susan schließlich doch noch gelingen wird, nach Narnia zu gelangen, obwohl sie laut ihren Geschwistern keine Freundin Narnias mehr ist. Dabei orientieren sich die Kapitelüberschriften an Regina Spektors Lied „The Call“, welches am Ende des zweiten Films vorkommt und anhand der Liedzeilen entwickelt sich die Geschichte.
    Diese Geschichte schafft Verständnis für Susans Entscheidungen, ist absolut lesenswert und verdient ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und Rückmeldung. Für jeden Narnia-Fan, der sich wünscht, dass Susan noch nach Narnia gelangt, ein absolutes Muss!

    1. Fandom: Fanfiction / Bücher / Die Chroniken von Narnia
      Autor: PZQAETQR3000
      Titel: Susans Erinnerungen
      Genre: Romanze, Familie
      Rating: P12
      Kapitel: 17
      Status: in Arbeit

      Kurzbeschreibung: Susan. Sie vergaß, überlebte ihre Geschwister und Freunde und lebte ein glückliches Leben. Doch was, wenn dieses zu Ende zugehen scheint? Wird sie sich erinnern? Wird sie wiedersehen, was sie vergaß?

      Grund der Empfehlung: Wie Kurzbeschreibung und Titel bereits andeuten, handelt die Geschichte von Susan Pevensie. Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob es Susan schließlich doch noch gelingen wird, nach Narnia zu gelangen, obwohl sie laut ihren Geschwistern keine Freundin Narnias mehr ist. Dabei orientieren sich die Kapitelüberschriften an Regina Spektors Lied „The Call“, welches am Ende des zweiten Films vorkommt und anhand der Liedzeilen entwickelt sich die Geschichte.
      Diese Geschichte schafft Verständnis für Susans Entscheidungen, ist absolut lesenswert und verdient ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und Rückmeldung. Für jeden Narnia-Fan, der sich wünscht, dass Susan noch nach Narnia gelangt, ein absolutes Muss!

      Entschuldigung, ich habe den Link vergessen:

      https://www.fanfiktion.de/s/5e1f5399000b94a51df9d890/16/Susans-Erinnerungen

  6. RoeschenGarten

    Fandom: Fanfition / Anime & Manga / Digimon / FFs
    Autor: Rakushina
    Titel: Wintersonett – Which dreamed it?
    Genre: Schmerz/Trost
    Rating: P16
    Kapitel: 38
    Status: fertiggestellt

    Kurzbeschreibung: 02.08.1999 – Um den 8. Digiritter zu töten, ging Myotismon mit seiner Armee in jene Welt, die sich, wie ein abstraktes Spiegelbild hinter dem Tor befand. Doch wie einst Alice den schlafenden Schwarzen König hinter den Spiegel traf, so fand Myotismon eine kleine, blinde Alice, die ihn in alte Zeiten zurückwarf – Jene, als die Meister der Dunkelheit begannen, den Opus der Vernichtung einzustimmen und die Weiße Königin den Widerstand anführte, hoffend, die Digiritter würden der Digiwelt das Licht bringen, dass ihr so lange fehlte.

    Link: https://www.fanfiktion.de/s/5c562a86000a73ef3aba6177/1/Wintersonett-Which-dreamed-it-

    Grund der Empfehlung: Als großer Digimon Fan schau ich immer nach guten Geschichten in diesem Bereich und bin auf dieses Werk gestoßen. In dieser Geschichte geht es hauptsächlich um die Digimon. Die Autorin hat einen umwerfenden Schreibstil der mich in die Digitale Welt entführt und Myotismon, den sie sich als Hauptcharakter ausgesucht hat, gibt sie einen interessanten Hintergrund. Sie hat wirklich ein gutes Geschick für die Figuren und folgt in der Geschichte einer guten Handlung. Ich kann diese Story nur wärmstens empfehlen!!!

  7. Fandom: Star Wars
    Autor: Snowfairy01
    Titel: Mein Leben ist verrückt!
    Genre: Humor/ Freundschaft
    Rating: P12
    Kapitel: 61
    Status: in Arbeit

    Kurzbeschreibung: Die Mutter ist Perfektionistin, der Vater ein einflussreicher Geschäftsmann, der nie zu Hause ist. Beatrice‘ Leben ist nicht leicht. Von Ballettunterricht, Musikunterricht und Turnunterricht bis zur Erlernung von vier verschiedenen Sprachen in allem fordert man Perfektion von ihr. Die Fantasy- und Science-Fiction-Welten aus Büchern und Filmen sind Tris‘ einziger Weg dieser überfordernen Welt zu entkommen. Heimlich liest sie ihre Bücher und schaut ihre Filme und wünscht sich Teil einer solchen Welt zu sein. Doch was wenn sie eines Tages im Star-Wars-Universum landet? Was wenn Sie ihren Lieblingsklon Fives trifft? Wird sie die Republik, die Jedi, die Klone und vor allem ihre Freunde retten können?

    Link: https://www.fanfiktion.de/s/d/5a845c680008f5a8b2cc7e5/Mein-Leben-ist-verrueckt-

    Grund der Empfehlung: Ich empfehle diese Geschichte, da mir die Story sowie die Sprache der Geschichte gut gefallen und ich die Leute die diese Geschichte noch nicht kennen an ihr teilhaben lassen will.

    040720

  8. Meteoritenfreak

    Fandom: Chroniken der Unterwelt
    Autor: Amber Rose
    Titel: PARABATAI
    Genre: Freundschaft
    Rating: P12
    Kapitel: 9
    Status: fertiggestellt

    Kurzbeschreibung: Zwei Schattenjäger, die zusammen kämpfen und sich näher stehen als Geschwister. Ein perfekt abgestimmtes Jägerpaar; Krieger, die füreinander sterben würden. Aber der Parabatai von jemandem zu sein, ist immer mehr als nur ein Versprechen auf ihn aufzupassen.

    Link: https://www.fanfiktion.de/s/57c18d770005c2fa3b237d4c/1/PARABATAI

    Grund der Empfehlung: Diese Geschichten haben einen guten Schreibstil und sind interessant. Die Charaktere sind gut getroffen, und es macht Spaß, sie zu lesen. Für Fans dieser Bücher ist es etwas besonderes, aber auch solche die die Bücher nicht kennen, und einfach Urban-Fantasy mögen, werden an diesen Geschichten ihre Freude haben. Man hat, genau wie bei den Büchern, das Gefühl, in diese Welt einzutauchen. Vielleicht gefällt dem einen oder anderen diese Geschichtensammlung sogar so gut, dass er danach Lust auf die Bücher bekommt.

  9. Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Romance / Allgemein
    Autor: trustno1
    Titel: Adler und Eiche
    Genre: Drama, Romanze
    Rating: P18
    Kapitel: aktuell 17
    Status: in Arbeit

    Kurzbeschreibung: Sibylle von Eichenstein trägt eine schwere Bürde. Ihr Mann ist im Krieg gefallen und nun wo ihr Haus geschlagen ist, kann nur die Verbindung zwischen ihrer und einer verfeindeten Familie den König von Westdorn davon abhalten ihr Haus zu vernichten. Sie fügt sich, denn sie weiß das nicht nur ihr Leben auf dem Spiel steht und sie hat keine Wahl. Doch ist ihr zukünftiger Ehemann alles andere als das was sie sich unter einer liebenden oder auch nur freundlichen Verbindung vorstellt.

    Link: https://www.fanfiktion.de/s/5ec17c4b0005199c29048f26/1/Adler-und-Eiche

    Grund der Empfehlung: Bei ‚Adler und Eiche‘ handelt es sich um eine spannende Geschichte mit tollen Charakteren. Sibylle ist eine sympathische junge Frau, die trotz der widrigen Umstände weiß, was sie möchte. Auch wenn die ersten Begegnungen mit ihrem (zukünftigen) Ehemann alles andere als positiv verlaufen, handelt es sich bei ihm um eine äußerst interessante Figur, die man erst nach und nach versteht.
    trustno1 hat einen wundervollen, fesselnden Schreibstil, der einen auch über die immer mal wieder auftretenden Rechtschreibfehler hinweglesen lässt. Sehr leserfreundlich sind auch die häufigen Updates, sodass die Wartezeit zwischen den einzelnen Kapiteln nicht allzu lang ist.

    060720

  10. Ann Morgan

    Titel: Traue niemals einem Drachen
    Genre: Mysterie/Fantasie
    Rating: P18 slash
    Begonnen: 26.3.2020/ Letztes Update: 02.07.2020/ Bisher 10 Kapitel, in Arbeit
    Fandom: Fanfiction / Prominente / Schauspieler / Die Supernatural Stars (davon nicht irritieren lassen; außer den Namen der Schauspieler hat die Geschichte mit den SPN-Stars nichts zu tun!)
    Link: https://www.fanfiktion.de/s/5e7cfbf3000bca8521b723ef/3/Traue-Niemals-Einem-Drachen

    Inhalt: Jensens Drachen-Clan hatte eigentlich nur eine Regel, an die man sich halten musste: Gib dich nie mit einem Menschen ab. Nicht in Drachenform und erst recht nicht in Menschenform. Menschen bedeuteten Ärger. Es gab nichts, was man dem Umgang mit ihnen abgewinnen konnte… Anmerkung: Ich bin neu hier, schreibe normal auf Englisch und übersetze gerade einige meiner Geschichten ins Deutsche. Feedback sehr willkommen 🙂

    Grund für die Empfehlung: Als Supernatural-Fan habe ich mit mäßiger Neugierde in eine Fantasy-Geschichte zu den Schauspielern geklickt – und bin völlig fasziniert hängen geblieben!
    Die Story ist außergewöhnlich fantasievoll, trotzdem – sofern man das bei Fantasy sagen kann – realitätsnah und für mich als Vielleser auch nicht vorhersehbar! Rechtschreibung und Grammatik sind einwandfrei – für mich ein sehr wichtiges Kriterium – und der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen.
    Wer Drachen und Fantasy mag ist hier auf jeden Fall goldrichtig – und würde in diesem sehr speziellen Fandom diese außergewöhnlich gute Geschichte nicht finden. Deshalb meine Enpfehlung
    LG
    Ann Morgan

  11. Erzaehlerstimme

    Fandom: Fanfiction / Kino- & TV-Filme / The Avengers
    Titel: Der Letzte macht das Licht aus
    Autor: Witness
    Kurzbeschreibung: Natasha hat eine Mission, die sie ohne die Avengers bestreiten muss. Augenscheinlich geht es dabei um Informationsbeschaffung, doch in Wirklichkeit will sie nur eines: Rache an den Verantwortlichen des Roten Raumes. Es ist eine Mission, die Erinnerungen an die Zeit wiederaufleben lässt, in der es für sie nur zwei Zonen gab: Den Roten Raum und die Welt hinter dem Zaun …
    Rating: P16
    Genre: Thriller, Angst
    Status: fertiggestellt [9 Kapitel]
    Link: https://www.fanfiktion.de/s/595bc0f40002b79927e9d3e3/1/Der-Letzte-macht-das-Licht-aus
    Grund der Empfehlung: Witness zeichnet den Charakter von Natasha Romanoff alias Natalia Romanova derartig realistisch und überzeugend nach, dass diese Erzählung und ihre Schwestern „Neun“, „Sie sangen Katjuscha“ und „Nullpunkt“ definitiv in den Canon gehören sollten. Bruchstücke aus Natashas Vergangenheit werden zusammengesetzt, um eine düstere Kindheit zu zeigen, die ohne einen Hoffnungsschimmer verlebt wurde. Trotzdem erzählt Natasha als starke Frau davon, wie sie sich schließlich vom Roten Raum befreien konnte. Für alle, die Natasha näher kennenlernen wollen, ist diese Erzählung gedacht.

  12. Erzaehlerstimme

    Fandom: Anime & Manga / Shingeki no Kyojin/Attack on Titan
    Titel: Die Angst vor der Angst
    Autor: RememberThisMoment
    Kurzbeschreibung: Wir alle haben sie. Eine Marotte. Einen Eigensinn. Und jede Marotte hat ihren Antrieb. Denn Marotten stiften Sinn. Sie bringen Ordnung und Sicherheit in unsere Welt. Sie verhindern Katastrophen. Und schützen Leben. Besonders dann, wenn wir fest daran glauben. [Drabble] ●●● Levi Ackerman
    Rating: P6
    Genre: Drama
    Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
    Grund der Empfehlung: In diesem Drabble vermag RememberThisMoment mit wenigen Worten so viel zu sagen, dass man den Eindruck hat, man könnte Levi dabei beobachten, wie er seine schrulligste Marotte direkt vor den eigenen Augen auslebt. Der Text überzeugt mit einer ruhigen Atmosphäre, in der sehr viele Emotionen mitschwingen, obwohl es im Prinzip nur darum geht, wie ein Zimmer mitten in der Nacht gereinigt wird.

  13. Fandom: / Bücher / Harry Potter / Harry Potter – FFs /
    Titel: Efnysien und Airmid (https://www.fanfiktion.de/s/5d4815e20001d3a42845a8ae/1/Efnysien-und-Airmid)
    Autor: Obsidiane
    Kurzbeschreibung: Dieser Mann würde die ganze Welt um sich herum in Brand setzen. Bis nichts als Asche übrig bliebe. Lachend. Aber er würde niemals eine einzige Flamme in ihre Nähe kommen lassen.
    Rating: P16
    Genre: Romanze, Schmerz/Trost
    Status: in Arbeit. Bis jetzt 28 Kapitel
    Grund der Empfehlung: Kurz und knackig: 1. Eine sehr glaubwürdige Protagonistin die sehr schnell über sich hinaus wächst und trotzdem einen glaubhaften und nachvollziehbaren CharakterArc hat. 2. Top Setting: Ein Nachkriegs-Hogwarts kurz nach der Schlacht das sehr glaubwürdig dargestellt ist ohne unnötig grausam zu sein. 3. Eine Story fern ab den üblichen Hauptcharakteren mit einem sehr kreativen Setting . 4. Ein Bemerkenswertes Pairing! Die Liebesgeschichte läßt sich Zeit und hat sehr viel Stil. 5. Die Moral die dieser Story zu Grunde liegt ist erfrischend. Moralisch grau in einer von mir bisher unbekannten Form. 6. Unheimlich (buchstäblich und metaphorisch) sympathische Nebencharaktere. 7. Der Schreibstil ist fanatisch. Die Erzählerstimme der Autorin überzeugt. Emotionen stehen im Zentrum ohne das es überladen oder kitschig wirkt. Kein Overwriting! Die Stimmen der Charaktere sind abwechslungsreich und glaubhaft. Obwohl die Story viele Charaktere umfasst ertrinkt man nicht in einer Kakophonie aus wenig nachvollziehbaren Stimmengewirr. Der sprachliche Rhythmus ist abwechslungsreich und alles andere als eintönig.

    Zu Beginn der Geschichte haben wir die Ehre der Protagonistin Sally-Anne Perks ( kurz Annie) durch die Hölle der kürzlich in der Schlacht um Hogwarts zerstörte Schule zu folgen. Sie findet einen verletzten Todesser um den sich nach der Schlacht niemand zuständig fühlt. Bevor er stirbt entschließt sich die muggelgeborne Zauberin sich selbst um ihn zu kümmern. Durch eine Reihe von unglückliche Zufälle trifft sie auf den gefürchteten Professor Amycus Carrow der die Schlacht um Hogwarts nicht so gut weg gesteckt hat. Wenig später erkennt Poppy Pomfrey das Potenzial welches in unserer Protagonistin steckt. Dabei hat die erfahrene Heilerin ihr Augenmerk auf Annies bemerkenswerte moralische Einstellung geworfen. Denn die beiden Heilerinnen sind sich einig: Jeder hat doch eine zweite Chance verdient, oder? Wir folgen hier den Helferinnen und Heilerinnen die so wichtig in vielen Storys sind aber leider immer ihr Schattendasein fristen. Hier bekommen sie ihre Chance zu brillieren!
    Die Todesser hingegen haben auf teilweise recht amüsante Weise Schwierigkeiten sich ihrer neu erlangten Freiheit zu fügen. Anders als in vielen anderen Storys haben die „Bösen“ hier die Chance sich als dreidimensionale Charaktere zu beweisen und die Sympathie des Lesers zu gewinnen. Ein weites Spektrum zwischen gut und böse entsteht. Denn selbst der Sadist Amycus Carrow hat seine friedlichen Momente. Ebenso wie Augustus Rookwood der als alter Schulfreund von Poppy ungeahnte Züge offenbart. Selbst die Auroren im Hintergrund sind mehr als ein schmückendes Beiwerk und erfreuen sich in der Fanbase großer Beliebtheit.
    Die Autorin erwartet von dem/der Leser/in ein gewisses Maß an mitdenken ohne überfordernd zu sein.
    Alles in allem eine wirklich schöne Geschichte der ich hier in dieser Empfehlung hoffentlich ansatzweise gerecht werden kann.

  14. Fandom: Fanfiction / Computerspiele / Detroit Become Human
    Autor: Lizerah
    Titel: My Dumb Bodyguard
    Genre: Romanze, Schmerz/Trost
    Rating: P18 Slash
    Kapitel: 33
    Status: in Arbeit
    Link: https://www.fanfiktion.de/s/5d851cda000a12d2e92943d/1/My-Dumb-Bodyguard

    Kurzbeschreibung: Gavin Reed, der junge und temperamentvolle Sprössling eines erfolgreichen Unternehmers muss aufgrund einer länger andauernden Geschäftsreise seiner Eltern allein auf dem Anwesen seiner Familie verbleiben. Nachdem er erst kürzlich in eine folgenschwere Prügelei geriet, schleift ihn seine Mutter direkt in den nächstgelegenen Cyberlife-Store, um ihrem Sohn einen Androiden zu besorgen, der in ihrer Abwesenheit auf ihn achten soll. Anfangs wenig begeistert von der Idee, entscheidet sich Gavin dann doch für einen Androiden der neuen und besonderen RK-Serie. | Über das chaotische Leben eines jungen Mannes, dem nicht einmal ein hochentwickelter Android gewachsen ist. | Inspiriert durch die TeenAU-Fanarts von Luscious Whiteflame. | Reed900-AU| 33/37 | Fertigstellung im August

    Grund der Empfehlung: Was passiert, wenn ein Heranwachsender aus konservativem Elternhaus sich in einen Mann verliebt – und dann auch noch in einen Androiden, der in erster Linie angeschafft wurde, um ihn aus Schwierigkeiten rauszuhalten? Lizerah hat in dieser AU-FF zwei ganz besondere Nebencharaktere aus dem Videospiel ‚Detroit: Become Human‘ zusammengeführt und beschreibt auf mitreißende Art und Weise, dass die beiden trotz aller Unterschiede doch mehr verbindet, als Gavin anfangs noch wahrhaben will. Absolut lesenswerte Liebesgeschichte der andern Art, die regelmäßig geupdatet und aller Voraussicht nach zeitnah beendet wird.

Schreibe einen Kommentar zu Nairalin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.