Dez 242016
 

Das Operatoren-Team wünscht schöne Feiertage


Liebe Community,

das Jahresende naht – da möchten wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, ein paar persönliche Glückwünsche an euch zu richten. 🙂

 

Jaderegen:

Liebe Schreiberlinge und Leserleins,

ich wünsche euch und euren Lieben ein frohes Weihnachtsfest.
Macht es euch möglichst gemütlich und stressfrei; genießt die Zeit zwischen den Feiertagen, lasst es an Silvester ordentlich krachen und kommt gut ins neue Jahr, das hoffentlich viel Positives und Kreativität für euch bereithält.
Festliche Grüße und auf zwölf weitere tolle Monate im Archiv und im Forum.

-⭐️-

Panthera:

Weihnachten, eine Zeit sich zu besinnen und mit seinen Lieben zu begehen. Mit Familie und Freunden. Mit Menschen, die einem viel bedeuten, selbst wenn sie einem manchmal den letzten Nerv kosten. Besonders in diesem Jahr möchte ich mich auf die guten Dinge konzentrieren. Mich dem Konsumwahn abwenden und mich an den wichtigen Dingen erfreuen. Daran, dass alle meine Lieben in Sicherheit sind. Dass es ihnen an nichts mangelt und sie sich guter Gesundheit erfreuen.

Ich wünsche mir keine ausgefallenen Geschenke, nur eine schöne Zeit, die ich in Ruhe genießen kann. Ohne den Stress das größte Geschenk besorgen zu müssen oder das perfekte Dinner abzuliefern. Es ist unglaublich, wie befreiend das wirken kann.

Ich atme tief durch, lehne mich zurück und wünsche allen, die diese kleine Nachricht lesen, eine wunderbare Weihnachtszeit. Auf dass wir alle gestärkt in das Neue Jahr starten können.
Frohe Weihnachten, Feliz Navidades, Joyeux Noël und Merry Christmas an alle User, Operatoren und Administratoren.

-⭐️-

Der Edgerton Bonus:

Die Community von Fanfiktion.de ist die letzten Jahre immer mehr zu einer großen Familie für mich geworden, und so wünsche ich allen Mitgliedern frohe und friedliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

-⭐️-

Nairalin:

Schon wieder ist ein Jahr um, welches wie im Flug vergangen ist. Eigentlich hab ich noch fast das Gefühl die teils wundervoll atmosphärischen Texte vom Weihnachtswettbewerb 2015 bearbeiten zu müssen. Es war ein bewegtes Jahr, nicht nur hier auf fanfiktion.de, sondern (welt-) politisch wie auch privat. Lauter Erinnerungen, die uns verbleiben, uns sprachlos machen, uns bewegen und teils vielleicht auch erschüttern oder höchst erfreuen. Und gerade schöne Erinnerungen sind letztendlich die kleinen Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Gedanken leuchten.
Viele dieser schönen Erinnerungen verdanke ich eindeutig dieser Webseite, die mich nun doch mehr als ein Jahrzehnt begleitet, und auch dieses Jahr sind wieder ein paar dazugekommen, die ich nicht missen möchte und für die ich dankbar bin!

Durch euch, die User, hatte ich viele Momente, über die ich herzhaft lachen konnte, und die mir die Arbeit hier als Operator versüßt haben. Danke dafür! Auf ein neues Jahr und neue, schöne Momente mit euch und dem Operatoren-Team, in denen ich für und mit euch arbeiten darf!

Deshalb wünsche ich euch allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachten, tankt Kraft, feiert schön und möge das Christkind fleißig materielle, aber vor allem immaterielle Geschenke verteilen! Einen guten Rutsch ins Neue Jahr, welches euch viel geben möge! Und mögen die Vorsätze gut einhaltbar sein! 😉

-⭐️-

Forbidden to Fly:

Ich wünsche allen Usern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lasst euch reich beschenken und genießt die Zeit mit euren Lieben.

-⭐️-

Kekzemonster:

Es ward hell in Bethlehem. Nach dem ganzen Stress, den Maria und Joseph mit der Reise hatten. Nach der ewigen Suche. Nach allem, was hinter ihnen lag. Plötzlich war da Licht. Vielleicht liegt hinter dir auch jede Menge Stress – Klausuren und Klassenarbeiten, ein Streit, ein Haufen Arbeit im Büro. Vielleicht hast du auch ewig gesucht – ein neues WG-Zimmer, das schönste Geschenk für deine Eltern, Freunde oder deinen Partner, oder auch nur den verlegten Haustürschlüssel. Vielleicht war auch bei dir in dem Jahr zeitweise alles nur viel. Vielleicht ist die Weihnachtsgeschichte genau deshalb nicht nur eine gut 2000 Jahre alte Geschichte, sondern auch ein Teil von heute.

Es ward hell in Bethlehem – aber viel wichtiger: Es ward hell in den Herzen der Menschen.

Es ist unwichtig, wer du bist, was du glaubst und denkst und wo du gerade in deinem Leben stehst. Es ward hell. Lass es hell werden in deinem Herzen. In deinem Alltag. Ich wünsche dir, dass du jetzt und auch im nächsten Jahr dieses Licht in dir (weiter)trägst. Frohe Weihnachten.

-⭐️-

invisible ink:

Ich wünsche euch
einen Himmel voller Schneeflocken,

Zeit zum Kraft tanken und Seele baumeln lassen,
einen Sack voller Plotbunnies – und einen Füller voller Tinte, um sie zu erlegen.
Auf dass FF.de auch nächstes Jahr um viele schöne Texte reicher wird.

-⭐️-

Pepsal:

Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest, das ihr hoffentlich im Kreis eurer Lieblingsmenschen verbringen könnt. Ein Fest, an dem ihr das Leben feiert, den Luxus genießt, in dem wir das Glück haben, leben zu dürfen.
Ich wünsche euch eine schöne, entspannte Zeit, in der ihr die Möglichkeit habt, eure Gedanken zu ordnen, Frieden mit euch und anderen zu schließen, um mit vollem Elan in ein neues Jahr starten zu können. Ein Jahr, das viel Gutes bringen und euer Leben bereichern soll!
In diesem Sinne – Alles Liebe von meiner Seite!

Jul 102016
 

 

Die Schreibwerkstatt wurde vor einigen Jahren auf Userwunsch erstellt, ist aber leider zunehmend in Vergessenheit geraten. Das finden wir schade, daher haben wir uns überlegt, was man tun könnte, um diesem Projekt neues Leben einzuhauchen. Das Ergebnis ist, dass die Schreibwerkstatt nun weiter oben im Forum steht, außerdem wurde sie komplett überarbeitet. Konkret bedeutet das, dass das Regelwerk gelockert wurde. 🙂

Entfallen ist u.a. die Regel, dass man sich erst dann anmelden darf, wenn man mindestens 100 Forenbeiträge verfasst hat. Das dürfte vor allem denjenigen entgegenkommen, die auf FF.de sehr aktiv sind, aber ungern im Forum schreiben.

Des Weiteren werden in Zukunft 30 Texte pro Sparte zur Kritik offenstehen statt wie bisher nur 10. Das macht in Summe 90 Texte von verschiedenen Autoren. Angesichts dieser Textauswahl wird hoffentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein, so dass keine allzu langen Wartezeiten entstehen – weder für die Autoren, die auf Feedback hoffen, noch für die Kritiker, die nach Lesestoff suchen.

 

Was ist die Schreibwerkstatt?

Die Schreibwerkstatt ist im Forum nach dem Bereich „Allgemeines“ zu finden und richtet sich an User, die gerne konstruktiv und qualitätsorientiert an Texten arbeiten. Autoren, die ihre Schreibe gründlich unter die Lupe nehmen lassen möchten, können dort Gedichte und Textauszüge bis zu einer Maximallänge von 3.500 Wörtern einstellen und von anderen Usern, den Kritikern, bewerten lassen. Die Kritiken können sich auf den Inhalt, die Wirkung, die Charaktere und auf den Schreibstil beziehen.

Aber Achtung, die Schreibwerkstatt ist nicht dazu gedacht, Texte hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik überarbeiten zu lassen. Es werden nur Texte angenommen, die diesbezüglich schon ein akzeptables Niveau aufweisen. Autoren, die jemanden suchen, der sie in Rechtschreib- und Grammtikfragen unterstützt, werden in der Betaleserbörse fündig.

 

Wie kann ich an der Schreibwerkstatt teilnehmen?

Um in der Schreibwerkstatt Texte und Kritiken einstellen zu können, braucht man gewisse Foren-Schreibrechte. Diese bekommt man, indem man sich in der Schreibwerkstatt anmeldet. Anmelden darf sich jeder, der mindestens 30 Tage lang auf FF.de registriert ist. User, die die nötigen Schreibrechte schon haben, werden im Forum als Schreibwerkstättler / Schreibwerkstatt-Autor angezeigt.

Vor der Anmeldung sollte man sich die grundsätzlichen Regeln der Schreibwerkstatt, den Leitfaden für Autoren und den Leitfaden für Kritiker gut durchlesen. Falls Fragen oder Unsicherheiten bestehen, können diese hier geäußert werden.

Sobald man sich einen guten Überblick verschafft hat, kann man sich in den entsprechenden Anmeldethreads eintragen:

Anmeldethread für Kritiker

Anmeldung für Autoren [Freie Arbeiten – Prosa]

Anmeldung für Autoren [Fanfiktion – Prosa]

Anmeldung für Autoren [Poesie]

Man darf sich sowohl als Autor als auch als Kritiker anmelden.
Weder der Kritiker- noch der Autoren-Status sind in Stein gemeißelt. Solltet ihr euch als Kritiker angemeldet haben, später aber auch einen eigenen Text zur Kritik stellen wollen, kann der Autoren-Status nachträglich hinzugefügt werden. Umgekehrt geht das natürlich genauso.

Die zuständigen Foren-OPs werden eure Anmeldungen kurz prüfen, d.h. sie werden nachschauen, wie lange ihr schon registriert seid. Sobald ihr die nötigen Schreibrechte bekommen habt, erscheint im Forum unter eurem Usernamen die Benutzergruppen-Bezeichnung:

Schreibwerkstättler
(Schreibwerkstatt-Autor)

Wie es nach der erfolgreichen Anmeldung weitergeht, könnt ihr in diesem Tutorial nachlesen. Dort wird alles Schritt für Schritt erklärt.

Wir wünschen allen derzeitigen und zukünftigen Teilnehmern der Schreibwerkstatt viel Spaß. Auf dass die Schreibwerkstatt zu neuem Leben erwacht! 🙂

Jun 142015
 

Unangemessenes Verhalten – Was tun?

 

Howdy, liebe Userinnen und User.

 

Hier möchte ich, aufgrund jüngster Ereignisse, einen Moment eurer Aufmerksamkeit erhaschen.

Es ist ein Thema, was uns als Operatoren-Team sehr am Herzen liegt.

Jeder von uns kennt das Problem: irgendwie hat man sich irgendwo einen Troll eingetreten (selten treten sie sogar in Gruppen auf) und man wird ihn partout nicht los. Was kann man also tun?

Richtig! Man wendet sich an den OP des Vertrauens.

So tippt man also fleißig eine Beschwerde-Mail und bekommt von besagtem OP erstmal folgende Frage um die Ohren geworfen:

„Hast du einen Screen(shot) gemacht?“

Uff.

Die meisten denken natürlich nicht daran, weil sie in Rage sind oder schlicht nicht wissen, was ein Screenshot ist und wie man einen macht, doch leider können wir Operatoren nicht einschreiten, wenn wir keine stichhaltigen (in diesem Fall bildliche) Beweise haben.

Sollte also irgendjemand auf dieser Plattform etwas in Richtung:

Beleidigung

Belästigung jeglicher Art

Nötigung und/oder

Verhalten, das den Nutzungsbedingungen zuwider läuft

an euch senden, dann macht einen Screenshot. Diesen könnt ihr entweder auf einer entsprechenden Seite hochladen und uns den Link per interner Mail zukommen lassen oder aber ihr schickt ihn uns als Anhang per eMail ([Name des entsprechenden Operators]@op.fanfiktion.de).

Für alle, die noch nie irgendwas mit Screenshots am Hut hatten, sind folgende Links sehr hilfreich:

Für Windows

Für Windows 7

Für Apple

Für Linux

Für Windows 8

Für diejenigen, die sich keinen Account bei einem Fotoupload anlegen möchten, kann ich die folgende Seite nur empfehlen:

Foto Upload

Bitte besinnt euch bei der nächsten Beschwerde-Mail auf diesen Eintrag und fügt einen Screenshot an, damit ist uns, aber am meisten euch geholfen.

Gehabt euch wohl.

Gruß,

Leviathan

PS: Bitte weitersagen!

Dez 232014
 

 

Ich wünsche euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Habt schöne Feiertage und kommt gut und frisch ins neue Jahr.

Karasu-chan

Die Nächte sind nun heilig und still,
der Kamin sauber geputzt, ja fast schon steril,
der Tannenbaum behangen mit allerlei buntem Schmuck,
so kann der Weihnachtsmann kommen – vielleicht mit einem Buch, frisch aus dem Druck!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch euch allen!

Der Edgerton Bonus

 

Allen Neuankömmlingen sowie den alten Hasen ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2015 möge es stressfreier werden 🙂

Lady Drue

 

Und wieder ist ein Jahr rum, sowohl mit vielen schönen als auch schlechten Erinnerungen.
Ich hoffe doch sehr, dass bei euch die schönen Erinnerungen überwiegen.
Für das Fest und das neue Jahr wünsche ich uns allen erst einmal erholsame Feiertage und futtert nicht zu viel, sonst wird das mit dem reinrutschen doch etwas holprig.
Ich wünsche euch viel Glück im neuen Jahr, viele besonders gute Vorsätze, für die es sich lohnt, sie nicht gleich am Neujahrstag wieder fallen zu lassen, ich wünsche Erfolg bei den Dingen die ihr beginnt und dass sie ein gutes Ende finden und vor allem wünsche ich Glück in so ziemlich allem, was ihr euch vorgenommen habt.

Lasst es euch gut gehen, und wir sehen uns im nächsten Jahr.

lavather

 

Und wieder ist ein Jahr vergangen und Weihnachten steht vor der Tür – auch wenn es bei der aktuellen Wetterlage schwer fällt, das zu glauben.
Jedenfalls möchte ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern schöne Feiertage und einen guten Rutsch zu wünschen. Wir sehen uns dann im nächsten Jahr (hoffentlich) in aller Frische, also genießt die Zeit und kommt erholt wieder. Auf ein schönes Jahr 2015!

Narina

 

Gwenny hat mich vor die Aufgabe gestellt, ein paar festliche Worte an euch zu richten.
Leider bin ich in solchen Dingen unfassbar unkreativ, also habe ich beschlossen, diese Gelegenheit zu nutzen, ein paar Worte des Dankes an all die Menschen zu richten, die diese Community zu dem machen, was sie ist.

Ein herzliches Dankeschön an all die lieben Kollegen, die mit hochgekrempelten Ärmeln und einer Brise Humor tagtäglich dazu beitragen, Fragezeichen auszuradieren und große und kleine Probleme aus der Welt zu schaffen.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Admins, die immer ein offenes Ohr haben, wenn Not am Mann ist, und unermüdlich an dieser Seite arbeiten.

Und allen voran ein aufrichtiges Dankeschön an all die alten und jungen Hasen, die dieser Community erst Leben einhauchen, indem sie ihre Gedanken und Werke mit uns teilen.

Genießt die Feiertage, kommt gut im neuen Jahr an und lasst es euch gut gehen.

Invisible Ink

 

Da ich etwas in Zeitnot bin, gibt es von mir dieses Jahr nur einen knappen Weihnachtsgruß:

Ich wünsche euch allen ein frohes und besinnliches Fest, haufenweise Geschenke, gutes Essen, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele schöne Ideen, die ihr dann hoffentlich auch zu Papier bringen könnt. Ärgert eure Liebsten nicht zu sehr und lasst euch nicht zu sehr ärgern. Wir lesen uns nächstes Jahr wieder!

Gwenny

 

 

Dez 152014
 

Die Welt am Sonntag plant einen Artikel zum Thema Fanfictions. Dafür suchen wir eine/n Interviewpartner/in aus dem Raum NRW. Wichtig ist, dass es sich dabei um eine/n Fanfictionautor/in handelt, was heißt, dass Autoren die ausschließlich FAs schreiben nicht geeignet sind. Jugendliche unter 16 Jahren denken bitte daran, dass sie vorher ihre Eltern um Erlaubnis fragen sollten 🙂

Bei Interesse bitte einmal laut brüllen 😉

 

Nachtrag:

Das Interview sollte bestenfalls Anfang/Mitte Januar stattfinden. Gewünscht ist es, das Interview bei dem Interviewpartner zuhause durchzuführen (Es sollen auch Fotos gemacht werden). Ist das aber absolut unerwünscht, kann man das Ganze auch in ein Café im Wohnort des Interviewpartners verlegen.

 

Nachtrag #2:

Einige von euch finden eine Mail von mir in ihrem Postfach. Danke an alle, die sich angeboten haben 🙂

Feb 062014
 

Fanfiktion.de gibt es nun seit fast zehn Jahren und seither habt ihr fleißig Geschichten, Gedichte, Songtexte, Fanfictions etc.pp. hier archiviert.

Viele Autoren machen von der Möglichkeit Gebrauch, Fanarts, Musikvideos und dergleichen in ihre Stories einzubauen, welche die Stimmung oder den Text unterstreichen sollen oder aus unzähligen anderen Gründen für unbedingt notwendig gehalten werden. Wie genau die Regeln dazu aussehen, könnt ihr hier oder hier nachlesen.

Nun ist das Internet aber ein sehr dynamisches System. Somit kommt es nicht selten vor, dass Websites verschwinden, Musikvideos entfernt werden oder User anderer Seiten ihre Accounts und damit auch ihre Veröffentlichungen löschen.

Webinhalte sind also nicht unbedingt unbegrenzt verfügbar – und damit sind wir auch schon bei meinem Anliegen:

Gerade als Operatorin klicke ich so gut wie jeden Link an, der mir über den Weg läuft, und sehr oft öffnet sich im neuen Tab bzw. Fenster nur eine nette Botschaft, dass das Video, das Bild oder der Account gelöscht wurde und die Zielseite des Links gar nicht mehr existiert. Den einen oder anderen Leser mag das nicht stören, aber ich nehme einfach mal an, dass es den Großteil schon ein wenig frustriert, wenn die Links nicht mehr funktionieren.

Daher bitte ich euch, gelegentlich eure Links zu überprüfen, wenn ihr welche in euren Geschichten verwendet. Ihr habt euch ja sicher etwas dabei gedacht, diese Links miteinzubauen, und die Überprüfung wäre auch nur eine kleine Mühe, die eure Leser sicherlich erfreuen dürfte. 😉

Liebe Grüße,
caromaus

Dez 242013
 

Und wieder geht ein Jahr vorbei…

Vieles wurde erneuert und verbessert und wir freuen uns über das erste Weihnachtsfest, das wir zusammen mit russischen Fanfiktion-Autoren feiern können (an dieser Stelle senden wir schöne Weihnachtsgrüße aus dem viel zu warmen Deutschland an all jene, die ihren Computer erst mit dem Föhn bearbeiten müssen, ehe sie ihn hochfahren können 🙂 )

In den vergangenen zwölf Monaten durften wir einige neue Gesichter im Team begrüßen und konnten uns auch über tatkräftige Unterstützung innerhalb der Userschaft freuen 🙂

Manchmal ist der Job als Operator hart. Aber wenn wir am Ende eines Jahres zurückblicken und daran denken, wie viele liebe Menschen wir durch diese Arbeit kennenlernen durften und wie viele schöne Geschichten wir zu lesen bekamen, wissen wir, dass sich die Mühe gelohnt hat.

Es ist immer wieder schön, zu sehen, wie viele von euch sich schon seit Jahren hier herumtreiben. Lasst euch gesagt sein, dass wir uns über jeden „alten“ Hasen, den wir im Archiv oder im Forum sichten, tierisch freuen. Bleibt uns erhalten!
Mich persönlich stimmt es außerdem sehr glücklich, dass auch immer mehr jüngere Autoren den Weg zu uns finden. Ich hoffe, dass ihr viele tolle Erfahrungen sammelt und die Alteingesessenen den Neueinsteigern auch weiterhin die Möglichkeit geben, durch fundierte Kritik und ernst gemeintes Lob zu wachsen.

Für das Jahr 2014 wünschen wir uns, dass die Community weiter wächst und dass alle geplanten Neuerungen ebenso gut aufgenommen werden wie die letzten.

Im Namen des gesamten Fanfiktion.de-Operatorenteams wünsche ich jedem von euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
(Schaut nicht zu tief ins Sektglas 😉 )

Gwenny (*Ho Ho Ho*)

Sep 272013
 

Eine freie Journalistin, die für den Mannheimer Morgen schreibt, bat uns darum, ihr bei der Suche nach einem geeigneten Interviewpartner zu helfen. Ich zitiere hier mal aus der Mail, die ich von ihr bekommen habe:

 

ich bin freie Journalistin und schreibe für den Mannheimer Morgen regelmäßig Porträts, Geschichten über Menschen und ihre Leidenschaften. Und da bei den Autoren von Fanfiktion ja wohl so einiges an Leidenschaft im Spiel ist, würde ich gerne mit jemandem, der auf der Seite sehr aktiv ist, darüber reden. Voraussetzung wäre, dass derjenige eben aus Mannheim kommt.

 

Weiterhin sollte der/die Interviewpartner/in überwiegend im Fanfiction-Bereich tätig sein. Jemand der Fanfictions und Freie Arbeiten schreibt ist natürlich genauso geeignet 🙂

Bitte meldet euch hier im Blog, falls ihr Interesse habt und die entsprechenden Anforderungen erfüllt. Ich stelle den Kontakt dann her.

 

Edit: Haben bereits jemanden gefunden. Vielen Dank für die Rückmeldungen 🙂

 

 

Jul 012013
 

Das kategorieinterne Suchsystem bietet die Möglichkeit, einen gewünschten Geschichtsstatus anzugeben. Es gibt Leser, deren Lesevorlieben sich rein auf abgeschlossene Geschichten beschränken, manchen ist es egal, ob eine Geschichte fertiggestellt oder in Arbeit ist und wieder andere wollen gezielt nach pausierten oder abgebrochenen Geschichten suchen.
Nun ist es so, dass das Suchsystem natürlich nur dann richtig funktionieren kann, wenn die entsprechenden Autoren darauf achten, dass ihre Geschichten richtig gekennzeichnet sind. Eine abgeschlossene Geschichte, die den Status „abgebrochen“ trägt, wird bei einer Suche nach abgeschlossenen Geschichten vom Suchsystem nicht gefunden.

Deswegen meine Bitte an alle Autoren, die das hier lesen: Überprüft den Status eurer Geschichten. Es kann immer mal passieren, dass man vergisst, eine fertiggestellte Geschichte entsprechend zu kennzeichnen, allerdings wäre es doch schade, wenn potenzielle Leser diese Geschichten nicht finden, weil der Status nicht korrekt angegeben ist 😉

Hier findet ihr weitere Informationen zu dem Thema. Bitte bedenkt, dass das Editieren von als fertiggestellt markierten Geschichten erst 4 Wochen nach dem Setzen des Status‘ wieder möglich ist. Vor Ablauf der 4 Wochen, müsst ihr einen Operator darum bitten, die Updatesperre aufzuheben.

Jun 122013
 

Wir möchten auf folgendes Problem hinweisen, dass seine Kreise in sämtlichen Sammelkategorien im Fanfiktion-Bereich zieht:

Sammelkategorien werden jene Kategorien genannt, in denen die Geschichten einsortiert sind, zu deren Fandoms noch keine eigenen Kategorien existieren. Im Bereich Fanfiktion → Bücher wäre das „Sonstige Bücher“.

Das kategorieinterne Suchsystem bietet eine Stichwortsuche in der Kurzbeschreibung an, die es in der Theorie ermöglichen soll, Geschichten zu bestimmten Fandoms aus den Sammelkategorien herauszufiltern. Dies funktioniert allerdings nur dann, wenn das entsprechende Fandom vom Autor in der Kurzbeschreibung erwähnt wird. Leider geschieht dies nur selten.

Dabei sind es gerade die Autoren selbst, die von einer Fandomangabe in der Kurzbeschreibung nur profitieren können. Eine Geschichte, deren Fandom in der Kurzbeschreibung angegeben ist, wird schneller gefunden und eine Geschichte, die schneller und ohne große Sucherei gefunden wird, wird automatisch öfter aufgerufen.

Ich kann also nur jedem Autor, der seine Geschichte in einer der Sammelkategorien postet, ans Herz legen, seine Kurzbeschreibung so zu gestalten, dass der potenzielle Leser sofort erkennen kann, in welchem Fandom die entsprechende Geschichte angesiedelt ist. Ihr tut euch damit nur selbst einen Gefallen 😉