Jan 222017
 

 

Ida ist schon seit vielen Jahren auf FanFiktion.de aktiv. Nun hat sie ihren Urban Fantasy Roman „Fremder Schatten“ im Selbstverlag veröffentlicht. Wir wünschen ihr viel Erfolg und eine begeisterte Leserschaft. 🙂

 

Persönliche Worte der Autorin:

Das Schreiben von Geschichten lässt mich schon seit meiner Kindheit nicht los. Beinahe 13 Jahre bin ich jetzt auf FF.de aktiv und habe in dieser Zeit viel Spaß gehabt und auch viel gelernt. Rückmeldungen auf meine Geschichten, Tipps aus dem Forum und sogar neue Freundschaften haben mich dazu motiviert, meine Romane zu beenden. Der erste davon ist „Fremder Schatten“, ein Urban Fantasy Roman, hoffentlich abseits der gängigen Klischees. Schon während der Entstehung des Romans hatte ich mehrere Betaleser, darunter auch eine, die ich auf FF.de kennengelernt habe. Jetzt habe ich mich endlich dazu entschieden, ihn zu veröffentlichen – und hier ist er:

 

Inhaltsangabe des Romans:

Was, wenn dein Schatten plötzlich nicht mehr dir alleine gehört?

Über Nacht verwandelt sich Sabrinas Leben in einen Alptraum. Unheimliche Kreaturen trachten ihr nach dem Leben, eine fremde Stimme ertönt hinter ihrer Stirn und an allem soll ein Wesen schuld sein, das sich in ihrem Schatten festgesetzt hat.
Auch ihre potentiellen Retter machen es ihr nicht gerade leicht: Der ehrgeizige Magier Darius sieht in ihr nur ein faszinierendes Forschungsobjekt, während sein mürrischer Leibwächter sie keinen Moment aus den Augen lässt. Zum Glück bietet auch Sabrinas Schwarm Connor seine Hilfe dabei an, den Nachtschatten loszuwerden. Doch ist das wirklich alles, worum es ihm geht? Was hat das Wesen in ihrem Schatten mit Sabrina vor, und wer ist die rothaarige Frau, von der sie plötzlich jede Nacht träumt?

 
 
 
 
ASIN: B01M7WEJZ1 (Kindle Edition)

Eine Leseprobe sowie alle relevanten Informationen findet ihr hier.
 

Nov 062016
 

 

Wir freuen uns mit Chiron, einer langjährigen FF.de-Userin, die mit ihrem Science Fiction Roman „Im Tiefflug über die Milchstraße“ den Sprung in die Verlagswelt geschafft hat. Herzlichen Glückwunsch! 🙂
 
 

Persönliche Worte der Autorin:

Hallo liebe FanFiktion-Gemeinde,

Erst einmal danke, dass ich bei Euch sein darf! Seit ich Euch im Jahr 2007 gefunden habe, sind viele Geschichten entstanden, die sich durch Eure Kritik und Euren Zuspruch deutlich verbessert haben. Ich habe viel gelernt und auch ein paar Freunde gefunden, die mich  immer wieder auf meinen Seiten besuchen – auch wenn ich sie nicht persönlich kenne.

„Im Tiefflug über die Milchstraße“ wäre ohne FanFiktion.de nie entstanden. Ihr habt wesentlich dazu beigetragen, dass ich meinen Antihelden so wunderbar aufbauen (und lieben) konnte – dafür ein großes Danke an alle!

 

Inhaltsangabe des Romans:

Vielleicht bin ich ein Glücksritter. Vielleicht bin ich aber auch nur ein Pechvogel, der hin und wieder ein wenig Glück hat. Auf jeden Fall bin ich ein Abenteurer, der unversehens von einem Fettnäpfchen ins andere tappt. Eigentlich war es nie meine Absicht gewesen, auf Schatzsuche zu gehen. Aber das Schicksal hatte dazu eine andere Meinung. Und so begann das wahrhaft größte Abenteuer meines Lebens. Ein Abenteuer, dessen Ausgang mir niemals in den Sinn gekommen wäre. Wissen Sie wie brutal sich Ruthiden aufführen? Wissen Sie, wie unerbittlich Polizeikraken sein können? Wissen Sie wirklich, wie es sich anfühlt, wenn einem die gesamte Galaxis auf den Fersen ist? Wenn es nur noch um das Eine geht: Um das nackte Überleben?

imtiefflugueberdiemilchstrasseshopcover

 

ISBN: 978-3-940830-63-0

Artikelnummer: 30630

Eine Leseprobe findet ihr sowohl auf FF.de als auch auf der Verlagshomepage. Über Amazon ist der Roman auch für Kindle erhältlich.

Infos zum Making-of gibt es hier.

 

 

 

Aug 302016
 

 

Jacob Cabot hat darum gebeten, auf die Veröffentlichung seines Romans „Tod eines Soldaten“ aufmerksam zu machen. Dieser Bitte kommen wir mit diesem Blogeintrag nun nach. 🙂

Vor der eigentlichen Buchvorstellung möchte Jacob Cabot gerne noch ein paar persönliche Worte an euch richten:

Seit ich meinen ersten Roman „The First Contact“ auf FanFiktion.de veröffentlicht habe, hat sich mein Schreibstil durch eure Kritik kontinuierlich verbessert. Dank eurer Unterstützung habe ich es geschafft, „Tod eines Soldaten“ fertigzustellen. FF.de hat so unglaublich viel für mich getan, und sei es bloß durch Views meiner Geschichten. Ich bin unglaublich stolz, Teil dieser Community zu sein und hoffe, euch hier nun ein Stück zurückgeben zu können. Ihr seid die besten! Danke.
– Wickie


Inhaltsangabe des Romans:

Auf dem Washingtoner Convention Center wird ein toter Soldat gefunden, erschossen mit einem Bogen. Der Fall verspricht interessant und außergewöhnlich zu werden. Als Special Agent Matteo Credo bei der Leiche auch noch einen leeren Aktendeckel des UNSC findet, der mit Top Secret klassifiziert ist, wird ihm klar, dass dies sein härtester Fall wird. Und tatsächlich verlangt er den Beteiligten alles ab …

„Tod eines Soldaten“ erzählt die Anfänge des geheimnisvollen Klons Jacob Cabot und des genialen Ermittlers Matteo Credo und wie die beiden sich kennenlernten.

tod eines soldaten cover

 

 

ISBN: 9783741844171

Eine Leseprobe sowie alle anderen relevanten Informationen findet ihr hier.

 Kommentare deaktiviert für Veröffentlichung: „Tod eines Soldaten“
Aug 172016
 

 

Diesmal haben uns gleich zwei Autoren darum gebeten, auf die Veröffentlichungen ihrer Romane aufmerksam zu machen. Dieser Bitte kommen wir hiermit gerne nach. 🙂

Straying Soul, Autor des Romans „From Zero to Anti-Hero: Mein Aufstieg zur dunklen Seite“, möchte euch vor der eigentlichen Buchvorstellung gerne folgende Worte mit auf den Weg geben:

Hallo Fanfiktion-Gemeinde,

ich habe es nach langer Zeit des Schreibens geschafft, mein erstes Buch fertigzustellen. Schon seit vielen Jahren ist Schreiben eine meiner liebsten Beschäftigungen und es vergeht kaum ein Tag, an dem in meinem Kopf nicht irgendwelche Ideen zu Geschichten geboren werden, seien es Fanfictions oder eben meine eigenen Erzählungen. Manche schaffen es von der Phase der reinen Idee aufs Papier und werden dann auch von mir veröffentlicht.

FanFiktion.de hat schon öfter als Plattform für meine verrückten Ideen herhalten müssen und ich bin jedes Mal froh über das Feedback und die Ermutigungen der Community, denn nur so kann man seinen Schreibstil verbessern und Fortschritte machen. Im Falle von „From Zero to Anti-Hero“ zog sich der Schreibprozess über ein Jahr hin und wurde nach mehreren Sackgassen und Schreibanfällen endlich komplettiert. Ich hoffe, dass dieses durchaus spezielle Buch den einen oder anderen von euch anspricht und vielleicht sogar begeistert. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen! 🙂

Inhaltsangabe des Romans:

Maximilian Fink könnte ein ganz normales Leben haben, wäre da nicht die Existenz von Superhelden auf seinem Planeten. Doch egal, welches Bild eines heroischen, edelmütigen Reckens Ihnen jetzt vor Augen schwebt, in dieser Biografie wird nur die ungeschminkte Wahrheit gezeigt. Wie eine Welt voller egoistischer, machthungriger Helden wirklich aussieht und wie es ist, in dieser aufzuwachsen, in diesem Buch werden Sie es erfahren. Zum Glück ist es Max bestimmt, diese Welt für immer zu verändern, und es macht ihm auch noch Spaß.

51qXY0m2IgL._SY346_

 

ASIN: B01JUS7IPW (nur als E-Book erhältlich)

Eine Leseprobe sowie alle anderen relevanten Informationen findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

Auch Jana Morgan, Autorin des Romans „Paid with Blood – Verbunden im Blut“, möchte vorab noch ein paar persönliche Worte an euch richten:

Seit 2012 bin ich nun schon Mitglied bei Fanfiktion.de. Hier machte ich meine ersten Schritte als Autorin. Meine Geschichten endlich mit anderen teilen zu können, und nicht nur für mich selbst zu schreiben, war ein unheimlich großer Schritt für mich, doch ich bin froh, ihn getan zu haben. Denn ohne diese Möglichkeit und das Feedback von tatkräftigen Lesern hätte ich das Ziel meiner ersten eigenen Buchveröffentlichung wohl nicht erreichen können. 

Heute möchte ich euch meinen Debütroman „Paid with Blood – Verbunden im Blut“ vorstellen. Es ist der erste Teil einer Trilogie und handelt von Schicksal, neu gefundener Kraft – und Vampiren. Diese leben zusammen mit den Menschen in einer Gesellschaft, was einige Probleme aufwirft. Mittelpunkt der Geschichte ist Violet, die alles dafür tut, um ihrer Familie ein besseres Leben zu ermöglichen. Diese Entschlossenheit bringt erst alles in Gang – aber mehr kann ich euch jetzt noch nicht verraten. 😉

Inhaltsangabe des Romans:

Wenn Blut zum wichtigsten Handelsgut wird, wie viel würdest du geben, um denen zu helfen, die du liebst?

Die zwanzigjährige Violet wächst in einer Welt auf, die aus Blutspenden und Armut besteht. Für ihren kleinen Bruder aber will sie eine bessere Zukunft. Freiwillig geht sie zu einer Extra-Spende, nichtsahnend, dass sie diese Entscheidung in einen Strudel aus Leidenschaft, Blut und Politik reißen würde. Violet sieht keine andere Möglichkeit als in die Arme des Mannes zu flüchten, mit dem doch alles erst seinen Anfang genommen hatte.

pwb

 

ISBN-10: 3741242217

ISBN-13: 978-3-7396-6621-1

Eine Leseprobe sowie alle anderen relevanten Informationen findet ihr hier.

 

Jul 262016
 

 

Carelly hat uns darum gebeten, auf die Veröffentlichung ihres Romans „Stadtrivalen – An deiner Seite“ aufmerksam zu machen. Dieser Bitte kommen wir hiermit gerne nach. 🙂

Lassen wir Carelly am besten selbst zu Wort kommen:

Seit mehreren Jahren bin ich bereits Mitglied auf FF.de. Angefangen habe ich mit „Mein Romanprojekt“. Vielleicht erinnern sich ein paar von euch an meine Kolumne, in der ich die Arbeitsschritte dokumentierte, als ich an meinem Urban-Fantasy-Manuskript arbeitete. Eine Weile nach dem Erscheinen des letzten Bandes dieser Trilogie habe ich mich entschieden, „Mein Romanprojekt“ zu löschen und Platz für zwei weitere Kolumnen zu machen, die sich vor allem auf nützliche Schreibtipps diverser Autoren stützen.

Nun möchte ich euch „Stadtrivalen – An deiner Seite“ vorstellen – Band 1 einer Urban-Fantasy-Trilogie. Die Inspiration für den Titel fand ich auf dieser Seite. Vier oder fünf Figuren und ein paar Plotelemente übernahm ich aus meiner Kurzgeschichtenreihe, die ich im Alter zwischen 15 und 16 verfasst hatte.

Der Titel ließ mich einfach nicht los. Die Figuren hatte ich auch schon. Aber welches Abenteuer mussten sie bestehen? – Die zündende Idee kam mir schließlich während eines Urlaubs in Torremolinos, Spanien … und so entstand „Stadtrivalen – An deiner Seite“.

 

Inhaltsangabe des Romans:

Das Leben der siebzehnjährigen Lia ändert sich schlagartig, als sie zur Rivalin aktiviert wird. Da Rivalen wie Magnete auf Kreaturen namens Roumen wirken, bleibt Lia keine Wahl, als zu jagen. Schon bald verfällt sie dem Jagdrausch. Immer stärker fühlt sie sich zu dem geheimnisvollen Dorian hingezogen, was für Gefühlschaos sorgt, weil sie endlich mit ihrer großen Liebe zusammengekommen ist. Kaum hat sie ihre Gefühle in den Griff bekommen, wirft ein Todesfall im Freundeskreis sie aus der Bahn. Lia fasst den Entschluss, mit Dorian und anderen Rivalen den gerissenen Anführer der Roumen zu töten und somit die Züchtung weiterer Roumen zu stoppen. Wenige Tage vor der letzten Schlacht kommt sie hinter Dorians Geheimnis und erfährt Dinge, von denen sie lieber niemals etwas gehört hätte …

 

Stadtrivalen

„Stadtrivalen – An deiner Seite“ ist ab sofort als E-Book erhältlich und ab Ende August oder Anfang September auch als gedrucktes Buch. Eine Leseprobe findet ihr hier.

Im August veranstalte ich eine Leserunde bei Lovelybooks. Unter allen Bewerberinnen und Bewerbern werden mehrere E-Books verlost. Geplant ist, dass die an der Leserunde Teilnehmenden eine Frage pro Kapitel beantworten und ihre Eindrücke austauschen. Am Ende der Leserunde gibt es zwei Taschenbücher mit persönlicher Widmung und einer kleinen Überraschung zu gewinnen. Weitere Informationen findet ihr in Kürze auf meiner Facebook-Seite.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für die fruchtbare Zusammenarbeit mit Stephanie B. und Mareike B. vom Bookshouse Verlag bedanken. Sie haben mich stets tatkräftig unterstützt.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer,
Eure Carelly

 

Jun 012016
 

 

Sternchen21 hat uns darum gebeten, auf die Veröffentlichung ihres Romans „Den Sternen so nah“ aufmerksam zu machen. Dieser Bitte kommen wir hiermit gerne nach. 🙂

Lassen wir die Autorin zunächst ein paar persönliche Worte an uns richten:

Seit ich denken kann, bin ich total in Bücher vernarrt. Weil ich dann immer in eine andere Welt abtauchen kann und alles andere um mich herum vergesse.

Schon oft habe ich mir vorgestellt, wie es wäre, ein eigenes Buch zu schreiben. Ich fand die Idee faszinierend, sich eigene Charaktere auszudenken, eine eigene Handlung zu überlegen. Die Geschichte so zu lenken, wie man sie gerne hätte. Meine beste Freundin war schon immer der Ansicht, dass ich eine lebhafte Fantasie hätte und darüber Bücher schreiben sollte.

Mit 17 begann ich, meine erste richtige Geschichte zu schreiben. Daraus ist schließlich auch das Manuskript zu meinem Debüt-Roman „Den Sternen so nah“ entstanden.

Es gab öfter mal Phasen, in denen ich nicht wusste, wie es mit der Geschichte weitergehen sollte. Aber die Charaktere waren mir mittlerweile zu sehr ans Herz gewachsen, als dass ich sie in der Ecke verstauben lassen wollte. Und jetzt, nach fast 2,5 Jahren, bin ich verdammt stolz, dass ich die Geschichte weitererzählt habe. Dass mein erster Roman nun tatsächlich veröffentlich wird, ist ein großer Traum, der für mich in Erfüllung geht.

Im März 2015 habe ich begonnen, Geschichten auf FF.de zu veröffentlichen. Es freut mich, dass ich auf FF.de so zahlreiche Kommentare und positives Feedback für meinen Schreibstil und meine Geschichten bekommen habe. Das hat mich dann noch einmal mehr dazu ermutigt, mein Manuskript zu „Den Sternen so nah“ bei einem Verlag einzureichen.

 

Inhaltsangabe des Romans:

Jai McConnor mag ein aufsteigender Stern am Musikhimmel sein, doch für Nina ist er nur eines: Ein Idiot, der ihre Freundin bei einem Meet & Greet unmöglich behandelt hat. Als sie ein Angebot erhält, besagten Sänger als Backgroundtänzerin auf seiner Nordamerika-Tournee zu begleiten, sagt sie dennoch zu. Und schon bald fliegen zwischen dem bodenständigen Mädchen und dem herablassenden Star die Fetzen. Wäre da bloß nicht dieses Knistern…

den sternen so nah
ISBN: 978-3-95991-213-6

Eine kostenlose Leseprobe findet ihr auf Amazon. (Bitte nicht wundern: Bei Amazon ist bei meinem Taschenbuch noch das alte Cover abgebildet!)

 

Weitere relevante Links:
Meine Facebookseite: Dort findet ihr dann alle Infos zu Verlosungen etc.
Meine Homepage
Mein Roman beim Drachenmond-Verlag

Mrz 122016
 

 

Wir freuen uns mit Lelaina, deren Roman „Groß, blond, Rockstar! Traummann?“ demnächst beim Digital Publishers Verlag veröffentlicht wird. 🙂

Über ihren Werdegang zur Autorin erzählt Lelaina:

Geschrieben habe ich eigentlich schon immer, jedenfalls seitdem ich die Bedeutung der Buchstaben kannte. Angefangen mit einer eigenen Winnetou-Geschichte im zarten Alter von sieben Jahren, waren es eigentlich immer Fanfictions, denn ich habe über das geschrieben, was mich gerade sehr bewegte, manchmal Filme, manchmal Bücher und oft Musik. Nur wusste ich damals nicht, dass es für diese Art des Schreibens sogar einen eigenen Begriff gibt. Kaum jemand wusste, dass ich gern Geschichten schreibe und absolut niemand kannte die Inhalte meiner Geschichten. Es hat lange gedauert, bis ich mich das erste Mal getraut habe, jemand anderem meine Worte zu lesen zu geben; das war vor eineinhalb Jahren bei Fanfiktion.de und es war eben diese Geschichte, die jetzt als eBook von Digital Publishers verlegt wird: Groß, blond, Rockstar! Traummann?
Zudem war es auch die erste Geschichte, die ich wirklich bis zum Ende geschrieben habe und die erste, die ich verschiedenen Verlagen angeboten habe. Es hat lange gedauert und mich viel Durchhaltevermögen gekostet, aber letztlich habe ich mir meinen Traum erfüllen können, den Traum vom ersten eigenen Buch!

Die erste Idee zu der Geschichte um Sarah und Alex hatte ich im Urlaub in der Türkei, den ich in einem wunderbaren Hotel bei schlechtem Wetter verbracht habe. Damals hatte ich die Szene vor Augen, wie Sarah ihren Alex das erste Mal nach langer Zeit wieder sieht und erst einmal erschrocken flüchtet.
Der Anfang war geboren. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Ahnung, wie die Geschichte weiter geht und wo sie einmal hinführen würde. Ich habe also immer weiter geschrieben, um selbst zu erfahren, wie es weiter geht. Manchmal haben die Figuren ein Eigenleben entwickelt, welches so nie geplant war. James zum Beispiel tauchte einfach während des Schreibens auf und nahm im Laufe der Zeit eine immer größere Rolle ein.

 

Inhaltsangabe des Romans:

Für Sarah Förster – Leiterin einer Eventagentur in Berlin – ist das Wiedersehen mit Alex Morgan, dem Sänger der Band „Sakrileg“, ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen …
Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wiedersieht – mit ihr hat er noch eine Rechnung offen! Sie war seine Traumfrau und danach sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Jetzt will er sich an ihr rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie gehalten hat. Und wer ist eigentlich dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert?

cover_helinski_gross_blond_rockstar_traumman_e-book

 

ISBN: 978-3-945298-57-2
Erscheinungsdatum: 15.03.2016

Eine kostenlose Leseprobe gibt es hier.
Weitere Infos findet ihr auf der Homepage des Digital Publishers Verlags.

Verlosung: Bis 13.03.2016 gibt es die Möglichkeit, unter www.vorablesen.de eines von 100 Gratis-Exemplaren des eBooks zu gewinnen. Man muss sich dafür nur (kostenlos) registrieren und einen kurzen Leseeindruck verfassen. Die Chancen auf einen Gewinn stehen sehr gut!

Feb 012016
 

 

Sciva hat darum gebeten, auf die Veröffentlichung ihres Romans „Shadows“ aufmerksam zu machen. Dieser Bitte kommen wir natürlich gerne nach. 🙂

Über ihren Werdegang zur Autorin erzählt Sciva:

Geboren im wunderschönen Süden Österreichs, wuchs ich umringt von Büchern und Geschichtenerzählern auf. Mein Großvater liebte Münchhausen, meine Mama die Geschichten von Tausend und einer Nacht und mein Bruder die Knickerbockerbande… Wohin ich auch sah, geschriebene Worte begleiteten mich von der Kinderstube an.

2005 fand ich durch Zufall FanFiktion.de. Von da an veröffentlichte ich immer wieder (mit durchwegs positiver Kritik) kleinere Werke. Allerdings sollten noch weitere 10 Jahre ins Land ziehen, bevor ich eines davon wirklich veröffentlichen wollte. Heute bin ich Mutter einer bezaubernden Tochter, Ehefrau und hauptberuflich Lehrerin. Ich lebe nicht mehr im Süden des Landes, sondern im Westen und bin umringt von den Grenzen der Natur. Umso wichtiger ist mir das Schreiben und die Fantasie, denn sie verschafft mir Flügel – mit jenen kann ich an Orte reisen, die meine Leser irgendwann vielleicht auch entdecken werden…

 

Inhaltsangabe des Romans:

Wir saßen in der ersten Reihe. Immer. Direkt vor dem Lehrer. Es redete niemand mit uns, wir wurden zu keiner Party eingeladen, aber das war nicht weiter schlimm. Dazu zu gehören hatte genau so starke Schattenseiten wie… eben nicht dazu zu gehören.
Nun sitze ich hier, alleine, und frage mich: Was soll ich tun? Jakob, du hast mir dein Tagebuch geschenkt, ich habe von deinem letzten Willen erfahren aber… Wie kannst du so etwas von mir verlangen? Wie, wo du weißt, ich könnte es nicht abschlagen?

„Frau Ruen, können Sie mir bitte die Antwort auf meine Frage geben?“
Erschrocken sah Natasha hoch. Sie war so vertieft in ihr eigenes Tagebuch gewesen, zu vertieft, wie ihr nun klar wurde.
„Frau Ruen. Der Verlust von Jakob ist tragisch, aber ich bitte sie inständig: Konzentrieren Sie sich auf den Unterricht. Sie sind im Abschlussjahr, er würde wohl kaum wollen, dass sie dieses Jahr nicht positiv bestehen.“
Würde er das?
Sie nickte, weil sie wusste, dass diese Kopfbewegung erwartet wurde, aber im Inneren war sie sich nicht so sicher. Jakob hatte sich vor seinem Tod verändert. Massiv verändert. Sie war nicht mehr zu ihm durchgedrungen, seine Welt war ihr fremd geworden.
„Es tut mir leid.“
Der Lehrer nahm die Entschuldigung kommentarlos an und wandte sich an die Klasse. Er begriff nicht, dass sie damit nicht ihn ansprechen wollte.
Ich werde es tun, Jakob. Ich werde dein Tagebuch vorlesen, koste es, was es wolle. Für dich.

 

Shadows ist ein sozialkritischer Jugendroman. Er zeigt das Leben aus der Sicht von vier Jugendlichen, welche bereits Jahre miteinander in dieselbe Klasse gehen und dennoch in den klassischen Rollenbildern (vom Klassenschwarm zum Außenseiter) denken und agieren. Erst der scheinbare Selbstmord des Mitschülers und Sitznachbarn von Natasha, Jakob, ändert diese Ignoranz. Sein Tagebuch bricht Welten auf und offenbart, wie ähnlich sich die Mitglieder der Klasse in Wirklichkeit sind. Mehr noch: Mit dem Umsetzen seiner Bitte reißt er sogar vom Grab heraus die Masken der Schülerinnen und Schüler ab. Demaskiert müssen sie sich unangenehmen Wahrheiten stellen und Verantwortung für längst vergangene Taten übernehmen.
Was niemand ahnen kann ist die Tatsache, dass selbst Jakob in seinem Ende nur ein weiteres Opfer war.

Shadowsv1

 

 

ISBN-10: 1523881585
ISBN-13: 978-1523881581

„Shadows“ ist als E-Book und als Taschenbuch erhältlich.
Eine Leseprobe sowie alle anderen wichtigen Informationen findet ihr hier.

 

 

 

_____________________________
EDIT invisible ink (09.02.2016): Inhaltsangabe und ISBN aktualisiert.

 

Dez 172015
 

 

Omega-Draco hat darum gebeten, auf die Veröffentlichung des Romans „Fenreya: Die Monde aber sprachen“ aufmerksam zu machen.

Über die Entstehung des Buches erzählt er:

Geschichten geschrieben habe ich schon als kleines Kind. Dann habe ich dieses Hobby eine Zeit lang aus den Augen verloren, und das obwohl ich eigentlich aus einer Autorenfamilie stamme.

Die Abstammung schützt einen allerdings nicht davor, Blödsinn zu fabrizieren, was mir die ersten Geschichten, die ich hier hochgeladenen habe, recht deutlich vor Augen führten. Sie ernteten das Feedback, das sie verdienten – gar keins – und ließen mich etwas deprimiert zurück. Doch dann bekam ich mein erstes wohlmeinendes Review und lernte dadurch jemanden kennen, der mir das Schreiben wieder näher brachte. Das war dann der Zeitpunkt, an dem ich von morgens bis abends wie ein Bekloppter in die Tasten gehauen habe, um besser zu werden.

Mein Co-Autor dothewritething hat sich von diesem Enthusiasmus anstecken lassen und schlug mir vor, ein gemeinsames Projekt zu starten, aus welchem die „Clannad-Saga“ entstand – ein lebender Beweis dafür, dass Drauflosschrieben ganz prima funktionieren kann, wenn man es nur in die richtigen Bahnen lenkt.

Ohne FF.de wäre es wahrscheinlich nicht so weit gekommen.

 

Inhaltsangabe des Romans:

Die Clannadfeste. Das Machtzentrum des Grünlandreichs öffnet für einen Mondzyklus die Pforten, um das neue Herrscherpaar zu küren, wie seit Jahrhunderten üblich. Und alle kommen: quer durch Rassen und Clans sind die Händler, Gaukler und Besucher gemischt. Wie immer gibt es welche darunter, die eigene Pläne verfolgen, und solche, die sich nicht mögen. Zwei verrückte Spielleute und ein arrogantes Kopfgeldjägerpärchen können einander auf Anhieb nicht leiden. Sich gemeinsam uralten, finsteren Mächten zu stellen, käme ihnen ganz sicher nicht in den Sinn. Aber danach haben die beiden Monde nicht gefragt. Denn auch sie haben eigene Pläne.

CS1-ebook-Cover-Abenteuer-neu

 

ISBN Hardcover: 978-3-7323-7814-2
ISBN Paperback: 978-3-7323-7813-5
ISBN e-Book: 978-3-7323-7815-9

Eine Leseprobe und alle weiteren wichtigen Informationen gibt es hier.

Dez 022015
 

 

RC Benett hat uns gebeten, auf die Veröffentlichung ihrer Romane „Der Zauber des Meeres“ und „Christmaslove – Ein Kuss zu Weihnachten“ aufmerksam zu machen. Dieser Bitte kommen wir hiermit gerne nach nach. 🙂

Lassen wir die Autorin zunächst ein paar persönliche Worte an uns richten:

Ich bin nun schon eine ganze Weile Userin und Autorin auf FF.de und bin glücklich, Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Die Menschen, die ich hier kennenlernen durfte, sind mir sehr ans Herz gewachsen und zu den meisten pflege ich schon seit meiner Anmeldung engen Kontakt. Sie haben mich auf dem Weg begleitet, meinen ersten Roman zu veröffentlichen, der einst eine Fanfiction war. Nur durch den Zuspruch der Leser hier habe ich den Schritt zu etwas Eigenem gewagt. Es hat also alles auf dieser Seite angefangen.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich auf FF.de unterstützt und mir Mut gemacht haben. Ich bin froh, mich hier angemeldet zu haben!

 

Der Zauber des Meeres

Der Faden des Schicksals ist gesponnen …

Sie töten mit ihren Stimmen, locken Seemänner ins Verderben, um ein Reich zu schützen, das tief unten in den Fluten begraben liegt. Doch die Besatzung eines goldenen Schiffes widersteht dem Gesang der drei Meerjungfrauen. Von Neugier getrieben, begibt Aquana sich mit ihren Schwestern auf eine gefährliche Reise, nicht wissend, dass das Schicksal sie leitet.

Meereszauber_Ansicht

 

ISBN: 978-3-7396-1884-5

Eine Leseprobe gibt es hier.

(Cover by © Juliane Schneeweiss)

 

 

 

 

 

Christmaslove – Ein Kuss zu Weihnachten

»… Wir können es uns nicht aussuchen, in wen wir uns verlieben. Diese Entscheidung trifft allein unser Schicksal.«

Ein schwerer Schicksalsschlag veranlasst Cailin dazu, ihre Heimat zu verlassen. Ein Jahr später beschließt sie, wieder nach New Abbey zurückzukehren. Unterwegs bleibt sie im verschneiten London hängen und trifft dort auf einen alten Freund, der ihren Schmerz teilt. Doch das Wiedersehen bringt nicht nur Cailins Gefühlswelt völlig aus dem Gleichgewicht.

Christmaslove_CoverSmall

 

ISBN: 978-3-7396-2473-0

Eine Leseprobe gibt es hier.

(Cover by © Mai Coverdesign)