Mai 032020
 

Folgende Geschichten wurden diese Woche über Social Media empfohlen:

27.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Harry Potter
Titel
: Goyle
Autor: Rosethouartsick
Kurzbeschreibung: Wie erlebt Gregory Goyle die Rückkehr nach Hogwarts, als von „Crabbe und Goyle“ nur noch „Gregory“ übrig geblieben ist? Den Sommer über haben sich nicht nur seine Mitschüler verändert, auch in Hogwarts soll ein Weg gefunden werden, um über die Ereignisse des letzten Jahres zu sprechen… mit Hilfe einer neuen Professorin, die keine Schmerzgrenzen und Tabus zu kennen scheint. Ein kleines Porträt der Slytherins nach dem Ende des siebten Bands. Viele Nebenpairings und überhaupt viel Nebenhandlung. Info zum Rating: Slash als Bestandteil der Nebenhandlung.
Rating: P16 Slash
Genre: Familie, Freundschaft
Status: fertiggestellt [41 Kapitel]
Empfohlen von: -AngelOfMusic-
Grund der Empfehlung: Zunächst ist die Perspektive von Gregory Goyle eine sehr ungewöhnliche, was an seinem nichtssagenden Charakter aus den Büchern liegt. Doch Rosethouartsick hat Goyle mehr Tiefe und Eigenständigkeit verliehen, wie auch den anderen, meist relativ einseitig dargestellten Slytherin-Schülern.
Die Story setzt im Schuljahr nach der Großen Schlacht an, dementsprechend sind die Themen ‚Reinblutideologie‘ und ‚Todesser‘ sehr ausgeprägt, was nicht allein an einem der Schulfächer liegt. So gesehen also nichts Neues. Warum also eine Empfehlung?
Nun, die Autorin hat unglaublich viel recherchiert, was das Hintergrundwissen um die Harry-Potter-Welt angeht, dementsprechend interessant sind die Unterrichtseinheiten, in denen die ganze Lord-Voldemort-Geschichte aufgerollt und nüchtern betrachtet wird. An einigen Stellen mutet das Ganze geradezu philosophisch an und man kommt nicht umher, die dort beredeten Dinge auf die aktuellen Ereignisse in der Welt zu beziehen, weil es so abstrakt erklärt wird.

28.04.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Sachtexte
Titel
: Slash ist nicht gleich Slash
Autor: Marko
Kurzbeschreibung: Gedanken zum Thema Slash
Rating: P18 Slash
Genre: Allgemein
Status: fertiggestellt [5 Kapitel]
Empfohlen von: Schriftfeder
Grund der Empfehlung: Auf FF.de gibt es sehr viele Leute die Slash-Geschichten schreiben oder lesen, ohne besonders viel Ahnung oder gar Erfahrung auf diesem Gebiet zu haben. (Ich schließe mich da selbst nicht aus.)
Diesen Text zu lesen, ist vermutlich das Mindestmaß an Recherche, das jemand aufbringen sollte, der einigermaßen realistische Slashszenen schreiben möchte. Insbesondere, wenn es um explizitere Inhalte geht.
Außerdem wird mit Klischees aufgeräumt und es werden Fragen zum Thema Homosexualität beantwortet, die man sich im echten Leben (aus welchen Gründen auch immer) vielleicht nicht traut, zu stellen.

29.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Erebos
Titel
: Erebos – Spiel ums Leben
Autor: Rehauge
Kurzbeschreibung: Dies ist ein kurzes Gedicht zu dem Buch Erebos. Es ist der Versuch der Umwandlung einer Textstelle (S.98-99) in Poesie.
Rating: P12
Genre: Gedicht, Abenteuer, Fantasy
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: NamiraKayleighFaolan
Grund der Empfehlung: Obgleich ich das Buch nicht kenne, hat Rehauge es geschafft, mich mit diesem kurzen Gedicht einzufangen und meine Leselust auf dieses Werk wieder zu erwecken. Rehauge schafft es mit wenigen melodischen Worten eine dichte Atmosphäre zu schaffen.

30.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / J.R.R. Tolkien / Mittelerde / Der Hobbit
Titel
: The Tourists – An Unexpected Journey
Autor: Sinthoria
Kurzbeschreibung: Dies ist die fantastische und natürlich vollkommen originelle Erzählung dreier ausgesprochen normaler Freunde auf ihrer Reise durch Mittelerde! Unglaublich schlechte Witze werden erzählt, Herzen werden gebrochen und unsere Lieblingscharaktere dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Bleiben Sie dran, um herauszufinden, mit wem Legolas dieses Mal wohl das Bett teilen wird … mehr nach der Werbung. (ThorinxOC, ThranduilxOC, LegolasxOC, KilixOC, SmaugxOC,ElrondxLindir)
Rating: P16 Slash
Genre: Humor, Parodie
Statusin Arbeit [21 Kapitel, letztes Update: 17.03.2020]
Empfohlen von: Loewenseele
Grund der Empfehlung: Eine fantastische Parodie, mit Humor, Sarkasmus und einer Brise seltsamer Situationen und Eindrücke, die einem den Tag versüßt. Die Autoren schreiben mit spührbarer Hingabe und Spaß an der Geschichte. Sie benutzen außergewöhnliche und gewagte Stilmittel und entführen den Leser in die „Bullyparade“ der Hobbtiwelt.

01.05.2020

FandomFreie Arbeiten / Prosa / Science Fiction / Allgemein
Titel: Maskenwelt
Autor: Thomas Heinrich
Kurzbeschreibung: Eine kleine Familiengeschichte aus dem Jahre 437 nach Covid; eine Mischung aus Satire und düsterer Zukunftsvision.
Rating: P16
Genre: Familie, Sci-Fi
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Jonathan Ghost
Grund der Empfehlung: Thomas Heinrich hat sich mit dieser interessanten, witzigen wie auch ziemlich zum Nachdenken anregenden Kurzgeschichte auf satirische Art der derzeitigen Geschehnisse bedient und in Form eines recht faszinierenden Gedankenexperiments eine Zukunft erschaffen, in welcher der Ausnahmezustand zum alltäglichen Normalzustand geworden ist. Durchaus ein Text der es wert ist gelesen zu werden und wegen der derzeitigen Lage hochaktuell – auch wenn sich schon auch andere Interpretationen gut herauslesen lassen.

02.05.2020

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Fate/Stay Night / Allgemein
Titel
: Ein Vögelchen im Winter
Autor: Aeric Ravenmoon
Kurzbeschreibung: Ein recht interessantes Gespräch zwischen zwei Kämpfern aus verschiedenen Teilen der Welt.
Rating: P12
Genre: Allgemein
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: spooky

03.05.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Humor
Titel
: Titel: Unbekannt
Autor: Ernst Damp
Kurzbeschreibung: Ernst denkt, er wäre so cool. Daher beginnt er sein Leben in Buchform zu schreiben. Schnell muss er allerdings erkennen, dass irgendwie nix Besonderes passiert. Bis plötzlich seltsame Wesen auftauchen und die Stadt zerstören. Naja, wird wohl irgendwas für einen Filmdreh sein …
Rating: P12
Genre: Humor
Status: fertiggestellt [6 Kapitel]
Empfohlen von: Gartenschlauch

___________________
Wie kann ich eine Empfehlung abgeben?

Wenn du eine Geschichte kennst, die du so empfehlenswert findest, dass du darauf über die Social Media Kanäle von FF.de aufmerksam machen möchtest, kannst du sie in unserem Empfehlungsblog vorschlagen. Unserem Empfehlungsteam ist jede Geschichte willkommen, es überprüft die eingereichten Vorschläge nur dahingehend, ob die Regeln von FF.de eingehalten werden. (Je nach Länge der Geschichte dauert die Überprüfung unterschiedlich lange.) Gern gesehen sind auch Vorschläge aus Nischen-Fandoms und -Kategorien, die ansonsten eher weniger Beachtung finden.

 Kommentare deaktiviert für Social Media Empfehlungen – 27.04. bis 03.05.2020
Apr 262020
 

Folgende Geschichten wurden diese Woche über Social Media empfohlen:

20.04.2020

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Hetalia
Titel
: Hetalia nostrum quod es in manga animeque
Autor: Moonfighter
Kurzbeschreibung: Eine humorvolle Ansammlung von Gebeten zu den verschiedenen Figuren von Hetalia. Vorlage ist das Vaterunser, welches zu Ehren der Hetalia-Länder umgedichtet wurde. Es sind eigentlich nur ein paar Verse, die aus Jux entstanden sind, und auch ansonsten keinerlei Sinn haben, außer ein wenig zu unterhalten und vielleicht zum Schmunzeln anzuregen.
Rating: P12
Genre: Humor, Poesie
Status: fertiggestellt [20 Kapitel]
Empfohlen von: Riley Valentino (User gelöscht)

21.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Harry Potter
Titel
: His Winter Memory
Autor: Miss Couchpotato
Kurzbeschreibung: – Dieser One-Shot entstand 2012, als ich 13/14 Jahre alt war, erst jetzt 2020 habe ich ihn gefunden sowie überarbeitet – Ein Lückenfüller in der Schulzeit und Beziehung von Lily und Snape im Winter des 5. Schuljahres, bevor sie sich dann schlagartig entfremdeten.
Rating: P12
Genre: Allgemein
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: far far away
Grund der Empfehlung: Diese Kurzgeschichte ist auf den ersten Blick eine von vielen mit dem Thema Lily & Snape. Auf den zweiten Blick ist sie jedoch, wie es in der Kurzbeschreibung selbst genannt wird, ein Lückenfüller, der sich wie kanonisch einfügt in der Geschichte ihrer Freundschaft, bevor die zerbricht. Des Weiteren ist die Handlung liebevoll beschrieben und wird so bildlich erzählt, dass der Leser selbst wie im Denkarium Snapes Erinnerung durchleben kann.

22.04.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Sachtexte
Titel
: Pocahontas vs. Avatar… ein Vergleich (Referat)
Autor: Kara Silver
Kurzbeschreibung: „Avatar ist Pocahontas im Weltall“ kann man sehr oft lesen oder hören. Doch kommt diese Aussage hauptsächlich von der Unwissenheit, dass Pocahontas keine Erfindung ist und ihre Geschichte in den diversen Filmen oft zugunsten den Publikums verdreht wurde. Dieses Referat ist ein kleiner Vergleich zwischen Avatar und Pocahontas, nach dem jeder selbst entscheiden kann, ob er weiterhin bei der Meinung bleiben will, Avatar sei Pocahontas im Weltraum.
Rating: P6
Genre: Allgemein
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Die Hand

23.04.2020

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Shingeki no Kyojin / Attack on Titan
Titel
: All that glamour
Autor: AutumnRain
Kurzbeschreibung: Seit einiger Zeit läuft Levi Ackermans Karriere als Schauspieler nicht mehr rund. Sein Alter, diverse Eskapaden und nicht zuletzt der junge, heiß begehrte Schauspieler Eren Jäger, der ihm immer wieder Rollen unter der Nase wegschnappt, tragen ihren Teil dazu bei. Und nun soll Levi ausgerechnet mit diesem an einer gemeinsamen Serie arbeiten. Im Laufe ihrer Zusammenarbeit muss Levi jedoch feststellen, dass auch in Erens Leben nicht alles so blumig ist, wie es scheint. [LevixEren] [Riren] [Ereri] [ModernAU] [Yaoi]
Rating: P18 Slash
Genre: Romanze
Status: fertiggestellt [24 Kapitel]
Empfohlen von: Considered
Grund der Empfehlung: Die Geschichte ist schön geschrieben. Die Charaktere sind gut getroffen und die Gefühle werden sehr gut rübergebracht. Es ist interessant, wie die Charaktere aus dem Manga/Anime in die moderne Welt eingefügt wurden und welche Steine ihnen in den Weg gelegt werden.

24.04.2020

Fandom: Fanfiction / Kino- & TV-Filme / Star Wars
Titel: Mein Sohn
Autor: Sindarina
Kurzbeschreibung: Nach einem waghalsigen Abenteuer Anakins erinnert sich Shmi an das Ende ihres alten Lebens: ihre Begegnung mit Darth Plagueis. (Shmis POV)
Rating: P12
Genre: Mystery, Familie
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Jonathan Ghost
Grund der Empfehlung: Eine auf sehr interessante, einfühlsame Art verfasste, recht tragische Kurzgeschichte über Shmi Skywalkers mögliche Vergangenheit, von den ungewöhnlichen Umständen wie sie Anakin bekam bis zu ihren Leben als Sklavin. Sehr gut geschrieben war meines Erachtens nach insbesondere, wie Shmis mütterlichen Gefühle für ihren Sohn und ihre innige Beziehung hervorgehoben werden… Eine Empfehlung für die „Star Wars“-Fans die sich dafür interessieren, mehr Materie über diesen Nebencharakter zu lesen!

25.04.2020

Fandom: Fanfiction / TV-Serien / The Originals
Titel
: My stupid Heart
Autor: DrachenTraum
Kurzbeschreibung: Ella wacht in New Orleans auf – auf einem Friedhof. Aber nicht irgendeinem Friedhof, es ist der Friedhof in New Orleans aus der Serie „The Originals“. Bald merkt sie, dass sie in der Serie gelandet ist, die Hexen wollen sie verheiraten, was – wie sie später erfährt – bedeutet, dass sie geopfert werden soll, um die Mikaelsons endlich in die Knie zu zwingen. Vorher wollen sie noch ihr Wissen nutzen, um die Mikaelsons für immer zu beseitigen. Doch Elijah macht den Hexen einen Strich durch die Rechnung. Und dann gibt es da noch diesen Geist, der behauptet, Ella sei etwas Besonderes, wegen ihrer Gabe, die in dieser Welt Ausmaße annimmt, die sie nicht für möglich gehalten hätte. Wird Ella diese Welt überleben und zurück in ihr altes Leben gehen können, oder wird Amor ihr einen Strich durch die Rechnung machen? Obwohl Ella sowieso nichts mit Liebe am Hut hat, kann sich das ändern, aber wird sie das je zugeben …
Rating: P16
Genre: Mystery, Übernatürlich
Status: in Arbeit [8 Kapitel, letztes Update: 23.04.2020]
Empfohlen von: Sterre
Grund der Empfehlung: Ich habe die Geschichte entdeckt und mir gefällt die Idee so gut, dass ich gerne möchte, dass mehr Menschen diese Geschichte lesen. So eine Geschichte habe ich bisher noch nicht gelesen. Viele verschiedene Details machen sie glaubhaft und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Ich würde mich freuen, wenn diese Geschichte empfohlen wird, weil es eine echt gute Geschichte ist.

26.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / J.R.R. Tolkien / Mittelerde / Der Herr der Ringe
Titel
: Nazar
Autor: Rejanja
Kurzbeschreibung: Einhundertfünfzig Jahre nach der großen Pest trifft Elrond auf dem Rückweg von Gondor nach Imladris auf einen halbverhungerten Sinda-Elben, der mit tiefschwarzen Ketten bestückt, ein Sklave der dunklen Herrn zu sein scheint. Elrond beschließt, ihn mitzunehmen, doch weiß der Elb weder seinen Namen noch kennt er seine Herkunft. Woher kommt dieser Elb ursprünglich? Was hat es mit den elbischen Sklaven in Mordor auf sich? Und schafft Elrond es, diesem Elben mit seinem denkbar eigentümlichen Verhalten eine neue Heimat zu bieten? So beginnt für beide, den Herrn von Imladris und diesen fremden Elben, ein Abenteuer, dessen Ausgang ungewiss ist …
Rating: P18
Genre: Fantasy, Schmerz/Trost
Status: in Arbeit [52 Kapitel, letztes Update: 03.02.2020]
Empfohlen von: Gurkensalat 71 und Evaine
Grund der Empfehlung von Gurkensalat 71Es gibt mehrere Gründe, warum ich diese Geschichte als empfehlenswert betrachte. Doch das, womit ich starten möchte, ist der geringste Grund unter ihnen, dennoch ist er nicht unwichtig, denn er bezeugt die hohe Qualität und Schreibkunst die seine Autorin auszeichnet.

Rejanja schreibt fast komplett fehlerfrei. Ihre Art sich auszudrücken ist geradezu einzigartig. Sie schreibt auf den Punkt. Dabei nutzt sie immer eine angemessene und abwechslungsreiche, gelegentlich auch anspruchsvolle Wortwahl. Als beeindruckend empfinde ich ihre Begabung den Fokus einmal auf das große Ganze zu richten und im nächsten Moment an einem kleinen Detail zu verweilen. Diese „Sprünge“ ziehen sich durch die gesamte Geschichte und sie bewirken eine enorm lebendige Authentizität der gerade geschilderten Umstände sowie der jeweils betroffenen Charaktere.

Rejanja lässt ihre Geschichte zu einer Zeit Mittelerdes spielen, in der die erste große Pestwelle gerade vorüber ist und Unmengen Menschenleben forderte. Dementsprechend beschreibt sie die Siedlungen der Menschen, den Zustand der Verkehrswege, aber auch das Verhalten der Menschen gerade Fremden gegenüber. Durch die tausenden von Toten werden natürlich auch die Elben in Mitleidenschaft gezogen. Wenn auch nicht persönlich betroffen, so wird es schwieriger Handel zu betreiben, denn nicht nur die menschlichen Händler fehlen auch Warengüter werden knapp. So ist es nur natürlich das sich ein vorausschauender Elb wie Elrond aus Bruchtal dazu entscheidet sich mehr als bisher üblich für die Gebrechen der Menschen zu interessieren. Doch auch wenn dieses Grundwissen nur den Rahmen bildet ist es doch so gut herausgearbeitet, dass man diese Geschichte ohne Probleme auch in unsere, nicht fiktive, Welt zum Ende des Mittelalters übertragen könnte.

Bei ihrer Geschichte lässt Rejanja immer wieder auch ein paar Sätze in Sindarin einfließen, die jedoch nicht einmal fehl am Platze wirken, sondern sich (auch ohne Sindarinkenntnisse) wunderbar harmonisch in das Geschehen einfügen. Nirgends wird die Wortmelodie unterbrochen.
Ihr Sindarin übersetzt die Autorin am Ende jedes Kapitels. Für Leute die genauer wissen wollen was sie da gerade gelesen haben, (denn sobald man weiter liest, versteht man auch ohne Übersetzung zumeist den Sinn des gerade gelesenen), aber auch für eingefleischte Fans dieser Sprache. Soviel wie ich bisher herausbekommen habe sind ihre Sätze in Bezug auf Wortwahl und Grammatik immer stimmig. Was sehr bemerkenswert ist, denn Rejanja begnügt sich nicht mit der Übernahme bekannter und gängiger Phrasen, sie entwickelt eigenständige Sätze, kreiert Namen und macht diese Fantasiesprache durch ihre Mühen um so viel lebendiger als man es sonst gewohnt ist.

Die von Rejanja benutzen, aber auch von ihr selbst erdachten Charaktere, besitzt eine immense Tiefe und mit fast jedem neuen Kapitel werden diese Rohdiamanten von ihr noch weiter geschliffen. Der Fassentenreichtum ihrer, aber auch der Figuren die sich Tollkien erdachte ist mehr als beachtlich. Wer die beiden Elbenherrscher Elrond und Thranduil nur aus den Filmen kennt, (in denen sie meiner Meinung nach beide relativ flach gezeichnet wurden), wird sich nach dieser Geschichte wünschen sie einmal persönlich und lebendig kennen zu lernen. Wenn auch vermutlich lieber mit einem kleinen Sicherheitsabstand. Denn Rejanja verbiegt diese Herrscher und deren Bild nicht. Die Arroganz und Unnahbarkeit des Thranduil bleibt immer spürbar, auch wenn sie durch viele Szenen kleine Risse in seine Fasade meiselt und so wahrhaftig ein fühlendes Wesen ans Licht zerrt. Auch die besonnene, ruhigere Art des Elrond bleibt durchweg erhalten, auch wenn immer mal wieder in Erscheinung tritt, das auch unter seiner immerzu wohlüberlegt handelnden Fassade ein Vulkan steckt der unter den entsprechenden Bedingungen ausbrechen könnte.

Doch am interessantesten in dieser Geschichte ist ihr Namensgeber, Nazar. Ein Elb der in Mordor geboren wurde, dort Zeit seines Lebens in der Sklaverei lebte und durch einen Zufall aus dieser befreit wird. Dieser Elb wird von Elrond aufgelesen und so mit einer Welt konfrontiert die er nicht kennt und noch weniger versteht. Nur sehr langsam und seltenst bewusst beginnt er sich die neuen Regeln anzueignen. Doch vieles was einen klassischen, frei geborenen Elben ausmacht, bleibt den ehemaligen Sklaven für Jahrhunderte verschlossen. So kämpft sich Nazar, dessen elbischer Name erst im Verlauf der Geschichte entdeckt wird lautet, durch seinen Alltag und eckt natürlich auch immer wieder an. Erschwerden kommt hinzu das längst nicht jeder Elb dem er begegnet bereit ist in ihm einen rechtschaffenen Elb zu sehen. Nazar muss sich also laufend neuen Herausforderungen stellen, die mitunter noch zu hoch für ihn sind und so scheitert er auch regelmäßig an ihnen. Aber er macht sich, in kleinen Schritten. mal geht es vorran, dann wieder zurück. Doch aus einem Wesen das nichts anderes als Gehorsam und Furcht kennt wird nach und nach ein selbständig denkendes Mitglied der Heilerschaft Elronds. Obwohl es bis zum Kapitel 50, das gerade erst eingestellt wurde, keine für dieses Genre typischen Gemetzel gibt, schafft es Rejanja die Spannung für ihre Leserschaft durchweg auf einem sehr hohen Nivous zu halten.
Es muss tatsächlich nicht immer Blut fließen um eine Geschichte packend zu gestallten.

Wer es geschafft hat meine Empfehlung zu Rejanjas, Nazar, bis ans Ende zu lesen der wird auch mit der beträchtlichen Länge ihrer Geschichte sicherlich keinerlei Probleme haben. Also stürzt euch auf Nazar, fiebert mit und drückt dem verschrobenen Elb die Daumen das er sich eines fernen Tages zu jemanden entwickelt den man als „alltagstauglich“ betrachten kann.

Grund der Empfehlung von Evaine: Dieser Empfehlung kann ich mich anschließen, bin aber als Beta natürlich befangen …
Rejanja hat immer wieder Einfälle, die einen überraschen und das Lesen ihrer Storys macht einfach Spaß.

___________________
Wie kann ich eine Empfehlung abgeben?

Wenn du eine Geschichte kennst, die du so empfehlenswert findest, dass du darauf über die Social Media Kanäle von FF.de aufmerksam machen möchtest, kannst du sie in unserem Empfehlungsblog vorschlagen. Unserem Empfehlungsteam ist jede Geschichte willkommen, es überprüft die eingereichten Vorschläge nur dahingehend, ob die Regeln von FF.de eingehalten werden. (Je nach Länge der Geschichte dauert die Überprüfung unterschiedlich lange.) Gern gesehen sind auch Vorschläge aus Nischen-Fandoms und -Kategorien, die ansonsten eher weniger Beachtung finden.

Apr 192020
 

Folgende Geschichten wurden diese Woche über Social Media empfohlen:

13.04.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Spirituelles
Titel
: Karfreitagsstille
Autor: Elenor-Rohir
Kurzbeschreibung: Einige Gedanken zum Karfreitag. Und darüber, was man in der plötzlichen Stille lernen kann.
Rating: P6
Genre: Schmerz/Trost, Übernatürlich
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: invisible ink
Grund der Empfehlung: Ein andächtiger Text, der das Osterfest mit der aktuellen, weltweiten Situation verknüpft und Hoffnung spendet.

14.04.2020

Fandom: Fanfiction / TV-Serien / Supernatural
Titel
: Das größte Ei der Welt – Keine Ostergeschichte
Autor: Tatu
Kurzbeschreibung: Dean hat Langeweile und geht Sam mächtig auf die Nerven. Ein Bericht im Internet über eine Ausstellung um das größte Ei der Welt lässt die Brüder einen Wochenendtrip machen. Schnell wird ihnen klar, dass sie vor Ort in einen Fall geraten sind, der mehr als ungewöhnlich ist. – Monster-of-the-Week-Story
Rating: P12
Genre: Humor, Mystery
Status: fertiggestellt [7 Kapitel]
Empfohlen von: Maja Lito
Grund der Empfehlung: Eine Monster of the Week Story, in der die bekannten Charaktere wunderbar getroffen sind. Der Fall ist unterhaltsam, einfach eine rundum gelungene Kurzgeschichte, die Spaß macht.

15.04.2020

FandomFanfiction / Bücher / Das Lied von Eis und Feuer
Titel
: Silberdrache und Winterrose
Autor: Missing Tales
Kurzbeschreibung: Dort, im Jahr des falschen Frühlings, traf der Silberdrache zum ersten Mal auf die Blaue Wölfin, schön wie eine Winterrose und ungezähmt wie der Wintersturm. „Die Drachen sind alle tot“, sagte das kleine Mädchen, das Niemand werden wollte. „Und Wölfe sind nicht blau. Deine Geschichte ist dumm und eine Lüge.“ ~ Beinah ein Märchen. (Teil des Projekts Jahreskalender 2020)
Rating: P12
Genre: Schmerz/Trost, Tragödie
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: NamiraKayleighFaolan
Grund der Empfehlung: Missing
Tales hat eine wunderschöne Art zu schreiben. Mit malerischen Worten entführt sie einen in eine besondere Welt und zu einem besonders tragischen Moment, der alles entscheidend beeinflusste. Und jetzt, wo ich die Geschichte zu Ende gelesen habe, möchte ich mein Wissen über diese Welt auffrischen.

16.04.2020

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Naruto / Boruto
Titel
: ✘traordinary
Autor: Yochina Kuroba
Kurzbeschreibung: 【 Inojin x Himawari ☼/❀ Villainous Scientist!AU 】Es fing alles mit einer Annonce in der Zeitung an. Es erschien auf dem ersten Blick absolut unschuldig und ganz ehrlich? Inojin konnte das Geld wirklich dringend gebrauchen. Es war ihm so verdammt egal, ob er dafür putzen musste oder irgendwas machen musste, solange er etwas Geld bekam, um sein Studium zu finanzieren. Worauf er sich wirklich beworben hatte, das erfuhr er erst später.
Rating: P12
Genre: Romanze, Freundschaft
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Die Hand
Grund der Empfehlung: Diese FF stellt sich der Frage, was wäre, wenn sich Inojin und Himawari in einem Universum treffen, in dem es keine Ninja gibt. Die Idee, dass Himawari mal eine Wissenschaftlerin ist, ist mir in den Jahren, in denen ich Fanfics lese, noch nie untergekommen, deshalb war das hier einmal etwas Erfrischendes.
Die Geschichte ist bei weitem nicht perfekt, zum Beispiel wirkt das Ende etwas zu erzwungen und plötzlich, aber Spaß hatte ich mit der Geschichte trotzdem. Die Interaktionen der beiden Hauptcharaktere war ziemlich niedlich und und auch die Handlung war ziemlich angenehm. Empfehlenswert!

17.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Harry Potter
Titel: Dein Leben in Hogwarts
Autor: rhabarber
Kurzbeschreibung: Du fragst dich, wie dein Leben in Hogwarts wohl verlaufen würde? Dann ist hier deine Chance, es herauszufinden! Doch sei gewarnt, deine Entscheidungen werden Konsequenzen haben … | Interaktive Geschichte
Rating: P12
Genre: Abenteuer, Fantasy
Status: fertiggestellt [85 Kapitel]
Empfohlen von: Mirfineth
Grund der Empfehlung: Ebenso wie bei „Dein Weg nach Hogwarts“ von derselben Autorin handelt es sich auch bei „Dein Leben in Hogwarts“ um ein faszinierendes und mühevoll gestaltetes Abenteuer-Spiel-Buch, welches meiner Meinung nach bisher viel zu wenig Aufmerksamkeit erhalten hat. Sowohl Harry-Potter-Fans als auch Liebhaber von Abenteuer-Spiel-Büchern im Allgemeinen werden begeistert sein! Die perfekte Lektüre, um sich den Abend zu versüßen.

18.04.2020

FandomFanfiction / Prominente / Sport / Motorsport / Formel 1 & Formelsport
Titel
: Falsche Vorurteile muss man ändern
Autor: Rosalie18
Kurzbeschreibung: Lucas reist spontan übers Wochenende nach Rom und erlebt eine Überraschung, mit der er niemals gerechnet hat. Er trifft auf jemanden, gegenüber dem er große Vorurteile hat. [Lucas di Grassi & Felipe Nasr]
Rating: P12 Slash
Genre: Romanze, Schmerz/Trost
Status: fertiggestellt [10 Kapitel]
Empfohlen von: Forbidden to Fly

19.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Die Tribute von Panem
Titel
: Das 7. Jubel-Jubiläum (Finnick und Annie)
Autor: Laputa
Kurzbeschreibung: Was wäre, wenn es nicht alle 25 Jahre ein Jubel-Jubiläum gäbe, sondern alle 10 Jahre? Bei den 70. Hungerspielen muss Annie Cresta in die Arena, doch es sind keine normalen Spiele und Finnick ist dieses Jahr kein gewöhnlicher Mentor. Eine etwas andere Geschichte von Finnick und Annie, die nicht im Buch vorkommt.
Rating: P18
Genre: Drama, Romanze
Status: fertiggestellt [289 Kapitel]
Empfohlen von: Nymphadora Odair
Grund der EmpfehlungEine wunderbare Fanfiction, die für alle Finnick und Annie Fans ein absolutes Muss ist.

___________________
Wie kann ich eine Empfehlung abgeben?

Wenn du eine Geschichte kennst, die du so empfehlenswert findest, dass du darauf über die Social Media Kanäle von FF.de aufmerksam machen möchtest, kannst du sie in unserem Empfehlungsblog vorschlagen. Unserem Empfehlungsteam ist jede Geschichte willkommen, es überprüft die eingereichten Vorschläge nur dahingehend, ob die Regeln von FF.de eingehalten werden. (Je nach Länge der Geschichte dauert die Überprüfung unterschiedlich lange.) Gern gesehen sind auch Vorschläge aus Nischen-Fandoms und -Kategorien, die ansonsten eher weniger Beachtung finden.

 Kommentare deaktiviert für Social Media Empfehlungen – 13.04. bis 19.04.2020
Apr 122020
 

Folgende Geschichten wurden diese Woche über Social Media empfohlen:

06.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / J.R.R. Tolkien / Mittelerde / Der Herr der Ringe
Titel
: Legendentanz
Autor: renawitch
Kurzbeschreibung: Wenn zwei Fremde, mit erstaunlich vielen Gemeinsamkeiten, auf einem Fest einen Tanz wagen … Er ist bereits eine lebende Legende, sie wird ebenfalls bald eine sein. (Sequel zu „Heldensage“ aus dem Silmarillion-Fandom, kann aber auch gut und gerne für sich alleine stehen.)
Rating: P6
Genre: Allgemein
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: DeepSilence
Grund der Empfehlung: Es handelt sich hierbei um die traumhafte Fortsetzung von „Heldensage“.

07.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Harry Potter
Titel
: Lieben lernen
Autor: Cara Winter
Kurzbeschreibung: Narzissa muss Lucius Malfoy heiraten, so viel steht fest. Aber noch weiß sie nicht, was sie erwartet, denn noch hat sie keinerlei Erfahrung. Und je mehr sie den Mann kennenlernt, den sie heiraten musste, desto mehr muss sie sich eingestehen, dass es sie nicht so kalt lässt, wie sie dachte. Und so muss sie lernen, ihn zu lieben, allen Widrigkeiten zum Trotz.
Rating: P18
Genre: Drama, Romanze
Status: fertiggestellt [74 Kapitel]
Empfohlen von: Black Owl
Grund der Empfehlung: Eine wirklich schöne Geschichte über Lucius und Narzissa, die sehr realistisch zeigt, wie es hätte sein können zwischen den beiden und wie sich die Beziehung zwischen ihnen entwickelt haben könnte. Super schön geschrieben. Angenehmer Schreibstil zum Lesen. Empfehlen möchte ich diese FF auch, weil es ohnehin so wenige gute Narzissa und Lucius Malfoy Geschichten gibt.

08.04.2020

Fandom: Fanfiction / TV-Serien / Supernatural
Titel
: Von Weihnachten, Hasen und Engeln
Autor: Lythanda
Kurzbeschreibung: Castiel sinniert über seine Situation, als ein unerwarteter Besucher unerwartete Fragen stellt. – Dieser One-Shot wurde für den Adventkalender eines SPN-Forums geschrieben. (Spoiler Staffel 6)
Rating: P12
Genre: Allgemein
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Schriftfeder
Grund der Empfehlung
Dieser Oneshot hat einfach etwas Besonderes, was ich so noch nicht gelesen hab. Eine etwas skurrile Idee mit einem überraschenden Ende und einer tollen Botschaft. Auch außerhalb der Weihnachtszeit noch empfehlenswert. ;D

09.04.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Liebesromanzen
Titel: Das Superhelden-Phänomen
Autor: Maja Lito
Kurzbeschreibung: Carsons Leben wird durch einen folgenschweren Unfall völlig durcheinander gebracht. Er ist nicht der Typ Mensch, der um Hilfe bittet. Doch nun ist er an dem Punkt angelangt, an dem es ohne nicht mehr geht. Tani ihrerseits ist der Überzeugung, dass ein Mann gerade nicht in ihr Leben passt. Ihr fürchterlicher Nachbar ist dafür eindeutig das beste Beispiel. Als ausgerechnet der bei ihr vor der Tür steht, muss sie sich entscheiden. Ein bisschen Hilfe kann doch sicher nicht schaden. Und verändern wird sich dadurch auch nichts, oder?
Rating: P16
Genre: Romanze, Familie
Status: in Arbeit [14 Kapitel, letztes Update: 05.04.2020]
Empfohlen von: Mirfineth
Grund der Empfehlung: Ich konnte einfach nicht anders, als diese Geschichte bei den Social-Media-Empfehlungen vorzuschlagen. Maja Lito verwöhnt ihre Leserschaft mit authentisch agierenden Charakteren, einem spannenden Plot, gelungener Situationskomik und einer angenehmen Kapitellänge. Sowohl für männliche als auch für weibliche Leser bietet diese Geschichte aufgrund regelmäßiger Perspektivenwechsel ein gutes Identifikationspotenzial. Ich freue mich schon darauf, die Erlebnisse von Carson und Tani weiterhin zu verfolgen, und ich hoffe, dass diese Geschichte in Zukunft noch mehr Aufmerksamkeit erhält, denn das hat sie wirklich verdient!

10.04.2020

Fandom: Fanfiction / Crossover / Multicrossover
Titel: Der Rat der Niedertracht
Autor: – Leela –
Kurzbeschreibung: [Eine Geschichte für den Jahreskalender 2020: 07.01.2020] Prime Evil hat die Faxen voll. Nach unzähligen Fehlschlägen, die Ghostbuster aus dem Weg zu räumen, platzt ihm der Kragen. Da kommt ihm ein teuflischer Plan… [Filmation’s Ghostbusters / Back to Gaya / Teddy Ruxpin / Doctor Who-CrossOver]
Rating: P12
Genre: Humor, Parodie
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: NamiraKayleighFaolan
Grund der Empfehlung: -Leela- hat es mit dieser kleinen Geschichte über die Bösewichte geschafft, dass ich Doctor Who und Back to Gaya jetzt erst recht schauen will. Außerdem ist es -Leela- wirklich gut gelungen, die Charaktere greifbar zu machen und ihre Emotionen nicht nur auf die Zerstörungswut herunterzubrechen. Ich mag diese kleine Gruppe irgendwie doch sehr gerne.

11.04.2020

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Dragonball / Dragonball Super
Titel
: Dragonball: Spiegel Saiyajin Arc
Autor: Zeref36
Kurzbeschreibung: Zwei Sayajinbrüder, getrennt voneinander und gewillt, ihren Weg in anderen Universen zu finden. Seid gespannt, wie sie selbst die Götter schaudern lassen. Disclaimer: DBS gehört Akira Toriyama. Anders meine OCs.
Rating: P18
Genre: Sci-Fi, Übernatürlich
Status: in Arbeit [21 Kapitel, letztes Update: 03.04.2020]
Empfohlen von: spooky
Grund der Empfehlung: Wer Dragonball mag, wird diese Geschichte mögen. Sie liest sich sehr gut – auch durch die andere Sichtweise.

12.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Seelen (The Host)
Titel
: Zweigeteilt – Die Erinnerung an dich
Autor: Vaneya
Kurzbeschreibung: Ein Mensch, der besetzt wird und sich weigert zu verschwinden. Eine Seele, die mit einem aufständischen Wirt zu kämpfen hat. Eine Feindschaft, aus der eine Freundschaft entsteht. Eine Liebe, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist. ‚Das hier wird keine typische Es-war-einmal-Geschichte, auch keine High-School- oder Liebesgeschichte, die man so schon hundert Mal gelesen hat. Das hier wird tragisch. Es wird euch wehtun. Es wird euch berühren. Es wird euch mitreißen und zerreißen. So wie es mich zerrissen hat.‘
Rating: P12
Genre: Freundschaft, Sci-Fi
Status: fertiggestellt [16 Kapitel]
Empfohlen von: Ravaari
Grund der Empfehlung: Die Art der Geschichte ist in diesem Fandom etwas Besonderes, es geht meiner Meinung nach um gute OCs und auch das Ende ist gerade im Seelen-Fandom äußerst ungewöhnlich. Ich mag den Stil, den die Autorin gewählt hat und die Tatsache, dass man sich am Ende unwillkürlich lächelnd ein Tränchen wegwischt.

___________________
Wie kann ich eine Empfehlung abgeben?

Wenn du eine Geschichte kennst, die du so empfehlenswert findest, dass du darauf über die Social Media Kanäle von FF.de aufmerksam machen möchtest, kannst du sie in unserem Empfehlungsblog vorschlagen. Unserem Empfehlungsteam ist jede Geschichte willkommen, es überprüft die eingereichten Vorschläge nur dahingehend, ob die Regeln von FF.de eingehalten werden. (Je nach Länge der Geschichte dauert die Überprüfung unterschiedlich lange.) Gern gesehen sind auch Vorschläge aus Nischen-Fandoms und -Kategorien, die ansonsten eher weniger Beachtung finden.

Apr 052020
 

Folgende Geschichten wurden diese Woche über Social Media empfohlen:

30.03.2020

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Fate/Stay Night / Allgemein
Titel
: King of Blades
Autor: Atales
Kurzbeschreibung: Auch der dunkelste Mensch kann ein Held sein. Auf seine ganz eigene Art und Weise.
Rating: P18
Genre: Abenteuer
Status: fertiggestellt [14 Kapitel]
Empfohlen von: spooky

31.03.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Harry Potter
Titel
: Ginny – laute Welt
Autor: Dea Desideria
Kurzbeschreibung: Ginny und wie sie die Welt sah. Zweites bis sechstes Schuljahr. Nach ihrem ersten Schuljahr, das sich viel zu schnell nur noch um die Kammer des Schreckens gedreht hat, muss sie zurück nach Hogwarts. Doch die Ereignisse haben ihre Spuren hinterlassen; nicht nur Albträume verfolgen sie. Über die Jahre findet sie immer wieder Menschen, die ihr helfen – oft gänzlich unerwartet. Eine Geschichte über das Erwachsenwerden. Über eine Liebe, die viel zu spät erwidert wird. Über Dinge, die sie erlebt. Dinge, die sie zum Lachen bringen und solche, für die sie noch zu jung ist. Aber sie ist eine Kämpferin. Sie wird das schaffen, oder? Einfach mal ein bisschen Ginny Weasley, ohne Änderung im canon und dennoch gespikt mit ihren eigenen Abenteuern. (Es werden wohl auf jeden Fall über 100 Kapitel) Mit Snape, Remus, Sirius, Lee, Michael u.s.w
Rating: P12
Genre: Abenteuer, Freundschaft
Status: in Arbeit [66 Kapitel, letztes Update: 23.03.2020]
Empfohlen von: Nessaa
Grund der Empfehlung: Eine sehr tolle Geschichte über Ginny Weasley, die den Büchern folgt und versucht, Ginny als Charakter greifbarer zu machen. Die Autorin gibt Ginny ihr ganz eigenes Leben mit eigenen Freunden und rückt die Beziehung zwischen ihr und anderen Canon-Charakteren in ein interessanteres, gefühlvolleres und vielschichtigeres Licht. Wer gerne mal mehr über Ginny erfahren würde, ist hier genau richtig.

01.04.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Kurzgeschichten
Titel
: Hallo
Autor: Gentle Storm
Kurzbeschreibung: Es begann graduell: Freunde vergaßen Verabredungen mit ihm, Kellner seine Bestellung oder verwechselten sein Getränk. Irgendwann sah ihn niemand mehr, auch nicht die, die er für seine Freunde gehalten hatte. Wie konnte er wieder Verbindungen zu Menschen aufbauen? Eine kleine Geschichte über Einsamkeit und wie man sie überwinden kann.
Rating: P12
Genre: Mystery, Schmerz/Trost
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Mirfineth
Grund der Empfehlung
Für alle Leser, die traurige Geschichten mit Happy End mögen, ist „Hallo“ meiner Meinung nach sehr empfehlenswert. Gentle Storm hat ein sprachlich einwandfreies, berührendes Plädoyer gegen die zunehmende soziale Kälte und Anonymität der heutigen Gesellschaft verfasst, das zum Nachdenken anregt und aus dem man wirklich etwas lernen kann. Davon war ich bereits nach dem ersten Lesen enorm beeindruckt.

02.04.2020

Fandom: Fanfiction / TV-Serien / Die Rosenheim-Cops
Titel: Lass deine Träume fliegen
Autor: Serienjunkine
Kurzbeschreibung: „Wer Weihnachten nicht im Herzen hat, wird es auch nicht unter einem Baum finden.“ Diese Erfahrung muss auch Sven Hansen machen …
Rating: P12 Slash
Genre: Romanze, Familie
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: NamiraKayleighFaolan
Grund der Empfehlung: Von den Rosenheim-Cops habe ich bisher nur aus den Nachrichten gehört, hab die Serie auch nie gesehen, aber dieser kleine Zufallsfund (obgleich die Zeit absurder nicht hätte sein können) hat mir sehr gut gefallen. Serienjunkine schafft es spielend leicht dem Weihnachtsgrinch Sven Hansen wieder den Glauben an die Weihnachtszeit zurückzugeben, ohne jedoch zu hastig zu agieren. Im Gegenteil. Sie nimmt uns auf eine kleine Reise mit, in der man wirklich gut sehen kann, wie der Widerstand des Polizisten zu bröckeln beginnt, bis er die Freude wieder zulassen kann.

03.04.2020

Fandom: Fanfiction / Bücher / Die Tribute von Panem
Titel: Die Hungerlohnspiele
Autor: McMuffin95
Kurzbeschreibung: „Was bedrückt Sie heute, Mr. Mellark?“, fragte der Psychiater. Ich hob schlaff meine Hand und schnaubte. „Mein Boss ist eine sadistische Giftnatter, die Personalchefin das personifizierte Böse. Der Senator ist ein inkompetenter Jasager und mein Vorgesetzter ertränkt diese Erkenntnis im Alkohol … Wäre das nicht schon schlimm genug, wurde ich nun auch noch für die Hungerlohnspiele ausgelost. Und der andere Tribut ist fest entschlossen, zu gewinnen – ohne mich.“
Rating: P12
Genre: Humor, Romanze
Status: fertiggestellt [32 Kapitel]
Empfohlen von: Farninchen

04.04.2020

Fandom: Fanfiction / Computerspiele / Zelda / Allgemein
Titel
: Ära des geeinten Zeitalters
Autor: Bravery
Kurzbeschreibung: Ein neuer Link. Alte Gefühle bringen ihn zum Handeln. Er entscheidet viele Dinge anders als seine Vorgänger. Wird das Schicksal diesen Weg akzeptieren? (Link x Ganondorf)
Rating: P16 Slash
Genre: Übernatürlich
Status: in Arbeit [141 Kapitel, letztes Update: 01.04.2020]
Empfohlen von: EriAlphabet
Grund der Empfehlung: Es ist eine der besten Zelda-FFs, die mir untergekommen sind. Vor allem der Detailreichtum ist faszinierend: Manche Dinge fallen erst nach mehrmaligem Lesen auf. Ich habe diese Geschichte bereits drei Mal gelesen und werde es bald noch ein weiteres Mal tun. Die vielen Kapitel sollten einen nicht abschrecken, da sie in den meisten Fällen recht kurz sind (sogar zu kurz für meinen Geschmack). Das Shipping (Link x Ganondorf) mag für viele gewöhnungsbedürftig sein, aber ich finde, dass man darüber hinwegsehen sollte. Ich für meinen Teil habe mich schnell daran gewöhnt.

05.04.2020

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Erotik
Titel
: One Million & One
Autor: Farbenmaedchen
Kurzbeschreibung: Harper Anderson trifft eines Nachts bei seinem Job im Fast Food Laden auf den geheimnisvollen Kai Harris. Dieser baggert ihn an und macht ihm unmoralische Angebote. Harper will davon nichts wissen, allerdings findet er daraufhin die Visitenkarte des aufdringlichen Mannes. Natürlich würde er niemals seinen Körper verkaufen, aber Zuhause drängen ihn die Umstände immer mehr in die Enge. Er braucht dringend Geld und das so schnell wie möglich. Kann er diesen unwiderruflichen Schritt gehen und meinte der Fremde sein Angebot mit den eine Millionen Dollar wirklich ernst?
Rating: P18 Slash
Genre: Romanze, Schmerz/Trost
Status: in Arbeit [18 Kapitel, letztes Update: 25.03.2020]
Empfohlen von: Tabelle
Grund der EmpfehlungFarbenmaedchens Geschichte ,,One Million & One“ hat mich von vornherein überzeugt. Der Schreibstil ist so flüssig, dass man die Wörter quasi überfliegt und gar nicht aufhören möchte mit lesen. Die Charaktere sind alle so liebevoll gestaltet, dass man immer mit ihnen mitfühlt und gerade mit dem Hauptcharakter Harper mitleidet. Sie zeichnet und malt selbst wunderschöne Bilder, die sie regelmäßig zu den Kapiteln hochlädt und wodurch wir noch besser in diese Geschichte eintauchen können. ,,One Million & One“ ist definitiv meine Lieblingsgeschichte!

___________________
Wie kann ich eine Empfehlung abgeben?

Wenn du eine Geschichte kennst, die du so empfehlenswert findest, dass du darauf über die Social Media Kanäle von FF.de aufmerksam machen möchtest, kannst du sie in unserem Empfehlungsblog vorschlagen. Unserem Empfehlungsteam ist jede Geschichte willkommen, es überprüft die eingereichten Vorschläge nur dahingehend, ob die Regeln von FF.de eingehalten werden. (Je nach Länge der Geschichte dauert die Überprüfung unterschiedlich lange.) Gern gesehen sind auch Vorschläge aus Nischen-Fandoms und -Kategorien, die ansonsten eher weniger Beachtung finden.

 Kommentare deaktiviert für Social Media Empfehlungen – 30.03. bis 05.04.2020