Okt 132019
 

Folgende Geschichten wurden diese Woche über Social Media empfohlen:

07.10.2019

Fandom: Fanfiction / Computerspiele / Fire Emblem / Fire Emblem: Fates
Titel
: Das Blatt einer Schneerose
Autor: Sakunya Ravenhill
Kurzbeschreibung: Das Sternenfest in der hoshidischen Hauptstadt steht bevor und auch Takumis Sohn, Kiragi, hat eine Einladung bekommen. Jedoch weiß der Junge nicht, wer ihn bei diesem traditionellen Fest treffen will. [Vermächtnis/Offenbarung]
Rating: P12
Genre: Doppel-Drabble, Humor, Romanze
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Die Hand

08.10.2019

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Mythologie / Allgemein
Titel
: Echos letzte Worte
Autor: Jonathan Ghost
Kurzbeschreibung: Die vielen letzten, unausgesprochenen und ungehörten Worte der Nymphe Echo an den ihr geliebten Narziss. (Griechische Mythologie)
Rating: P16
Genre: Drama, Tragödie
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Caye
Grund der Empfehlung: Der Schreibstil dieser Geschichte passt perfekt zum Genre und der zugrundeliegenden Mythologie. Sehr zu empfehlen für diejenigen, die sich besonders für die griechische Mythologie interessieren, aber auch für alle, die mal eine nicht ganz so typische Geschichte lesen wollen.

09.10.2019

Fandom: Fanfiction / Anime & Manga / Bleach
Titel
: Normalitäten
Autor: Styko
Kurzbeschreibung: Renji ist krank – und das ist das Schlimmste, was ihm passieren konnte! Denn in den Reihen seiner Freunde finden sich keine ruhigen, liebenswürdigen, rücksichtsvollen Personen, die sich um ihn kümmern könnten, sondern nur drei Chaoten, die in der Lage sind selbst das Schlimmste noch schlimmer zu machen!
Rating: P12
Genre: Humor
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Animeliker
Grund der Empfehlung
Eine wirklich amüsante Geschichte, die man allen Bleach-Fans ans Herz legen kann. Die Charaktere sind unverwechselbar gut getroffen und der Schreibstil ist gut. Die Beschreibung wahrer Freundschaft wird erst im Verlauf der Geschichte deutlich, da man Anfangs sehr viel Mitleid mit Renji hat, der sich von seinen Freunden gesundpflegen lassen muss. Immer für einen Lacher gut.

10.10.2019

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Drama
Titel: Vivacissimo
Autor: sin-fonie
Kurzbeschreibung: Nach erfolgreicher Therapie gilt Alfred Wunderlich offiziell als krebsfrei, doch hat er während der langen Krankheit nicht nur seine große Leidenschaft für das Singen, sondern auch sich selbst schon beinahe aufgegeben. Pflichtbewusst spielt er weiterhin Violine im Orchester und zwingt sich diszipliniert zu eigentlich verhassten gesellschaftlichen Anlässen, doch mit dem Erscheinen eines neuen Dirigenten scheint die vermeintliche Routine vollkommen dahin. Der junge Exzentriker mit dem Taktstock ist schon auf den ersten Blick so unmöglich, dass er Alfreds mühsam gefestigtes Weltbild komplett ins Wanken bringt – und auf den zweiten noch um einiges unmöglicher, als Alfred je hätte vermuten können. Dass der Kerl nichts als Scherereien mit sich bringt, hat Alfred ja geahnt – nicht jedoch, dass er sich bald durch eine tiefe Verbundenheit zwischen ihnen beinahe freiwillig immer wieder in vollkommen absurden Situationen wiederfinden wird, die weitreichende emotionale Konsequenzen haben könnten …
Rating: P12 Slash
Genre: Romanze, Familie
Status: in Arbeit [7 Kapitel, letztes Update: 03.10.2019]
Empfohlen von: oODestinyOo
Grund der Empfehlung: „Vivacissimo“ ist ein unfassbar gut geschriebenes Werk, das man als geneigter Leser einfach lieben muss. Der Titel bietet atmosphärische Wortwahl, gute Beschreibungen und liebevoll gezeichnete Szenen. Alfred, Darius und Co. sind einfach herrlich erfrischende, liebenswürdige und vor allem realitätsnahe Charaktere. Ihr Leben steckt voller Irrungen und Wirrungen, an denen man aus lauter Interesse einfach teilhaben möchte. „Vivacissimo“ verbindet die Liebe zur Musik mit klassischer Erzählkunst. Wer auf gute Musik, ehrliche Charaktere die unter die Haut gehen und ein bisschen Wiener Mundart steht, der ist mit diesem Werk, das nur so vor Charme sprüht, bestens beraten.

11.10.2019

Fandom: Fanfiction / Kino- & TV-Filme / Marvel / Marvel Cinematic Universe / The Avengers
Titel
: Stein für Stein
Autor: Moosmutzel10
Kurzbeschreibung: [Endgame] Hier ist Bruce einfach nur Bruce, kein Prof. Hulk, und der Andere glänzt nach wie vor durch Abwesenheit. Seit fünf Jahren. Doch wie alle anderen wird auch Bruce an den Missionen, die Steine einzusammeln, teilnehmen … / Bruce&Natasha, Clint, Tony, Steve, Scott, Thor, Rocket, Nebula, Rhodey
Rating: P12
Genre: Freundschaft, Schmerz/Trost
Status: pausiert [9 Kapitel, letztes Update: 25.06.2019]
Empfohlen von: Forbidden to Fly
Grund der Empfehlung: Spannender, sehr interessanter Plot und grandioser Schreibstil.

12.10.2019

Fandom: Fanfiction / Bücher / Harry Potter
Titel
: Draco in Darkness
Autor: Armarna
Kurzbeschreibung: Bei einem Unfall im siebten Schuljahr verliert Draco sein Augenlicht. Danach zieht er sich komplett von allem zurück. Er will kein Mitleid und erst recht will der stolze Malfoy keine Hilfe. Er entschließt sich, seinen Weg komplett allein zu gehen und sich allein durch seinen neuen Alltag zu kämpfen. Doch dann „stolpert“ Harry in Dracos dunkle Welt hinein und beide Jungen finden sich wieder in einer neuen, eigenartigen Freundschaft und lernen den jeweils anderen ganz neu zu sehen … genauso wie sich selbst.
Rating: P12 Slash
Genre: Romanze
Status: fertiggestellt [9 Kapitel]
Empfohlen von: Mirfineth
Grund der Empfehlung: 
Ich liebe traurige Geschichten mit Schicksalsschlägen und Herzschmerz, so lange sie ein wunderschönes Happy End haben. Und dies trifft voll und ganz auf „Draco in Darkness“ zu. Diese Geschichte gehört zu den wenigen Slash-Geschichten, die es geschafft haben, mich wirklich zu beeindrucken. Die Verzweiflung, die Draco aufgrund seiner Erblindung empfindet, wird ebenso einfühlsam geschildert wie die Annäherung zwischen ihm und Harry. Den Wechsel zwischen den Perspektiven der beiden Jungen möchte ich auch als positiv hervorheben. Nicht zuletzt kann die Geschichte dazu beitragen, Berührungsängste gegenüber blinden Menschen abzubauen.

13.10.2019

Fandom: Freie Arbeiten / Prosa / Humor
Titel
: Der Graf von Cosinus
Autor: Charlie22
Kurzbeschreibung: ch als absoluter Mathe-Fan (bitte nicht ernst nehmen) habe einmal die wichtigsten Begriffe der Oberstufe in einer kleinen Geschichte zusammengefasst. Bitte versucht nicht damit was auszurechnen … 😉
Rating: P12
Genre: Humor
Status: fertiggestellt [1 Kapitel]
Empfohlen von: Schriftfeder
Grund der Empfehlung: So macht Mathe doch gleich viel mehr Spaß! Alle möglichen mathematischen Begriffe werden auf sehr kreative Weise zu einer kleinen, fantasievollen Geschichte zusammengesponnen. Es folgt ein Wortspiel nach dem anderen. Besonders gefallen hat mir, wie der Satz des Pythagoras tatsächlich zustande gekommen ist. ;D

___________________
Wie kann ich eine Empfehlung abgeben?

Wenn du eine Geschichte kennst, die du so empfehlenswert findest, dass du darauf über die Social Media Kanäle von FF.de aufmerksam machen möchtest, kannst du sie in unserem Empfehlungsblog vorschlagen. Unserem Empfehlungsteam ist jede Geschichte willkommen, es überprüft die eingereichten Vorschläge nur dahingehend, ob die Regeln von FF.de eingehalten werden. (Je nach Länge der Geschichte dauert die Überprüfung unterschiedlich lange.) Gern gesehen sind auch Vorschläge aus Nischen-Fandoms und -Kategorien, die ansonsten eher weniger Beachtung finden.

Sorry, the comment form is closed at this time.