Mai 122020
 

Edit (12.05.2020 – 21:07 Uhr)
Da sie doch für einige Missverständnisse gesorgt haben, haben wir die Definitionen der Unterkategorien noch einmal überarbeitet.


Bei der Durchsicht der Erotik-Kategorie wurde klar, dass dort öfter Geschichten landen, die eher Liebesgeschichten mit Sexszenen sind.
Vermutlich, weil Erotik nicht ganz so überlaufen ist wie Liebesromanzen und die Bezeichnung für viele Autoren auch abschreckend wirkt.
Wir habe nach dem Verschieben einiger Texte die Rückmeldung bekommen, dass für viele Autoren Liebesromanzen „Händchenhalten“ und nicht mehr beinhaltet und somit nicht zu ihrem Geschichten passt.

Dann wäre da noch der Aspekt, dass „Liebesromanzen“ mit über 14.000 Texten vollkommen unübersichtlich ist, selbst wenn es eine Filterfunktion gibt. Diese berücksichtigt schließlich keine modernen Aspekte aus dem Romance-Genre.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, die Kategorie umzubenennen und uns für den inzwischen weitaus geläufigeren Begriff Romance entschieden.

Romance = Geschichten mit dem Hauptaugenmerk auf romantischer Liebe (mit und ohne Sex) zwischen zwei Menschen, die ein Ende bietet, das gefühlsmäßig befriedigt und sich positiv auflöst (sprich Happy End). Ohne HEA (Happily Ever After) kein Romance.

Zusätzlich haben wir uns entschieden die Kategorie, ähnlich wie in Fantasy oder Sci-Fi, in folgende Unterkategorien aufzuteilen:

Romance Allgemein = Für Geschichten, die in keine der anderen Kategorien passen.


New Adult = Ein relativ neues Genre, das in den USA seinen Ursprung hat. Die Romance fokussiert sich auf Protagonisten, die noch auf dem College (Uni/Ausbilding) sind oder dieses gerade abgeschlossen haben. Mindestens einer der Akteure ist zwischen 18 und 25 Jahren alt und noch in Ausbildung oder tritt seine erste Arbeitsstelle an.

Dark Romance = Romance, die in einem düsteren Milieu spielt. Zum Beispiel Mafia, Biker, Auftragskiller, Menschenhandel und so weiter. Es können Themen enthalten sein wie zum Beispiel Entführung, Entrapment (In die Falle locken), Sklavenhandel, oft auch psychische und/oder physische Gewalt, Dubios Consent (zweifelhaftes Einverständnis), Rache, Missverständnisse, eine Schuld muss beglichen werden usw. Der Protagonist ist in der Regel derjenige, der sich dieser Übergriffe schuldig macht, wobei sich im Lauf der Geschichte eine Wandlung ergibt. Es können (sehr) explizite Sexszenen erwartet werden.

Historical Romance = Beispielsweise Regency, das im frühen 19. Jahrhundert in England spielt. Gibt aber auch viktorianische, Mittelalter, Wikinger oder Highland Romance (oder andere Epochen). Historical Romance bedienen sich geschichtlicher Hintergründe, aber die Betonung liegt auf dem Zueinanderfinden des zentralen Liebespaars.

Paranormal Romance = Übernatürliches wie Geister, Vampire, Engel, Dämonen, Shapeshifter spielt hier eine Rolle. Dennoch liegt der Fokus auf der Liebesgeschichte und nicht auf Weltenbildung und dergleichen.

Die Überarbeitung der Liebesromanzen-Kategorie erfolgt im Laufe des Tages. Geschichten, die in die neuen Romance-Kategorien gehören können bereits jetzt zum Verschieben gemeldet werden.

Den Diskussionsthread zu diesem Beitrag findet ihr hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.