Veröffentlichung: „Flut-Licht-Gefühle“ von Stefan Mellentin

Liebe FF-Community,

angefangen habe ich (Stefan29K) hier als treuer Leser von Tom (Ratisbono) und habe mit seinen Charakteren mitgefiebert. Als seine Story beendet war, habe ich mich gefragt, ob ich das auch kann. Und ich dachte mir, wenn ich es nicht versuche, werde ich es nie erfahren. Also habe ich im November 2018 meine erste Story hochgeladen. Dass im Jahr 2019 bereits meine erste Kurzgeschichte „Tor-Schuss-Panik“ veröffentlicht wurde, war ein Glücksfall, denn eine meiner Leserinnen arbeitet in einem Verlag. Von dort aus war es nicht weit zum ersten Roman „Flut-Licht-Gefühle“.

Auf FanFiktion.de habe ich eine ungemein „gnädige“ Leserschaft gefunden, die mich durch Lob und Zuspruch ermutigt hat. Ich bin allen dankbar, die mich auf FF.de weitergebracht und unterstützt haben! Ich hätte nie gedacht, dass das Ganze einmal auf ein Buch zulaufen würde. „Flut-Licht-Gefühle“ ist am 07.12.2020 im Gegenstromschwimmer-Verlag erschienen und hat bisher ziemlich gute Kritiken bekommen.

Und darum geht’s:

Der 17-jährige Daniel Recker wird überraschend in die erste Mannschaft des FC Neuensteins berufen. Er kann mit Leistung überzeugen und wird schon bald als neues Supertalent gehandelt. In seinem neuen Verein trifft er auf den Torwart Felix „Tex“ Theisendorf, der nicht nur sein Idol, sondern auch sein heimlicher Schwarm ist. Tex und Daniel freunden sich an und Daniel verliebt sich in ihn. Trotz aller Fortschritte in der Gesellschaft bringt das im Fußball gewisse Probleme mit sich. Daniel weiß nicht, ob Tex seine Gefühle erwidert, ja nicht einmal, ob er auch schwul ist. Schließlich ist Homosexualität im Fußball unmöglich! Oder nicht?

Wird es ihm gelingen, sich als schwuler Jugendlicher in einen Fußballverein einzuordnen, oder wird er an der neuen Wirklichkeit seines Lebens zerbrechen?

Flut-Licht-Gefühle | gegenstromschwimmer-verlag.de

Eine Leseprobe findet ihr auf Amazon oder direkt bei FanFiktion.de.

Auf Instagram findet ihr mich als Camellomuc (Stefan Mellentin Autor). Ich würde mich freuen, dort von euch zu hören. Verlosungen meines Buches finden immer mal wieder statt. Ihr habt also dort die große Chance, an ein signiertes Exemplar zu kommen!

Vielen DANK für euren Support!

16 Kommentare zu „Veröffentlichung: „Flut-Licht-Gefühle“ von Stefan Mellentin“

  1. Ich bin eigentlich nicht so der Fußball-Fan, aber es hört sich sehr interessant an, weil heutzutage Homosexualität noch ein schwieriges Thema im Bereich Fußball ist. Ich denke, ich werde es mir demnächst mal kaufen. Hört sich von der Beschreibung her ganz cool an.
    Oh und natürlich herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung! 🙂

    1. Stefan Mellentin

      Vielen Dank für die Glückwünsche! :))
      Würde mich freuen, wenn du das Buch kaufst und es dir auch gefällt! 🙂

  2. Schon sehr cool, wenn man eine Geschichte auf FanFiktion.de hochlädt und sie dann einfach wirkllich veröffentlicht wird! Herzlichen Glückwunsch! 🙂

    1. Stefan Mellentin

      Hi!
      Ganz so war es nicht. Ich hab zwar hier eine Leseprobe eingestellt, aber es war von Anfang an als Buch geplant.
      Ich hab also nicht erst hier geschrieben und dann bei einem Verlag eingereicht.

      Herzlichen Dank für die Glückwünsche! 🙂

  3. Wirklich sehr cool. Herzlichen Glückwunsch. 🙂

    Meine Welt ist Fußball ja nicht, aber das Thema ist (leider) immer noch aktuell und die Kurzbeschreibung (und die Rezensionen) machen glatt Lust, das Buch zu lesen. Mal sehen, vielleicht schau ich ja doch mal rein. 😉

    LG

    1. Stefan Mellentin

      Vielen Dank für die Glückwünsche!

      Dass du dir das Buch kaufen möchtest: #FlutLichtGefuehle gefällt das. :)))
      Man muss in keinem Fall unbedingt Fußballfan sein. Es ist zwar der Rahmen für das Ganze und es kommen natürlich auch Spielszenen vor, aber ein wenig Fußball muss ja auch dabei sein. :))
      Ansonsten ist ein wöchentliches Schauen der Bundesliga-Konferenz nicht zwingend notwendig. :)))

      1. Na da bin aber auch ich froh, denn Fußball bekomme ich nur am Rande mit – und ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, dass ich das Thema an sich gerade in der Sportlerwelt recht interessant finde. Da es sogar bei Thalia das Buch gibt (und nur mit positiven Rezensionen!) werde ich es mir gleich mal für die nächste Bestellung in meine „Merken“-Liste eintragen. 😉

        1. Stefan Mellentin

          Jap…. Thalia Bremerhaven hat es schon an der Empfehlungswand und Thalia Aurich hat es im Sortiment. Bestellbar ist es über jede Thalia-Filiale.

          Viel Freude beim Lesen!

  4. Glückwunsch zur Veröffentlichung!

    Wenn ich mal Zeit habe, werde ich es mir vielleicht nach Hause bestellen. Auch wenn ich mich in Fußball defacto null auskenne, aber man kann ja immer noch was dazulernen 😀 ♡

  5. Stefan Mellentin

    Hi!

    Vielen DANK für die Glückwünsche!
    Mit Fußball muss man sich definitiv nicht auskennen! Zumindest ist die „Unkenntnis“ kein Hinderungsgrund! :))

  6. Hey!
    Ganz grosse Gratulationen zur Veröffentlichung! Vielleicht lese ich es mal, Fussball interessiert mich schon und es ist ja ein aktuelles Thema! Mal schauen, klingt aber schon spannend. 🙂
    Hm, ja das wars auch schon. Nochmals Glückwünsche, muss echt ein tolles Gefühl sein, in die Buchhandlung zu gehen und sein Buch da zu sehen. Obwohl das Momentan ja nicht geht. >-<
    Liebe Grüsse
    MoonlightShadows

    1. Stefan Mellentin

      Hi!

      Vielen DANK!
      Ja… es ist schon ein komisches Gefühl, das Buch im Internet zu sehen.
      Buchhandlungen sind noch etwas langsamer in der Aufnahme neuer Autoren in ihre Sortimente.
      Aber zwei Thalia-Filialen haben „Flut-Licht-Gefühle“ bereits. Allerdings weit oben im Norden.
      Bremerhaven und Aurich. Da komme ich so selten vorbei….
      Würde mich jedenfalls freuen, wenn du es liest und mir schreibst, wie es war!

      Grüße zurück
      S.

  7. Hallo,

    Eigentlich bin ich ja nicht so der Kommentar- Schreiber hier. Ich wollte nur sagen, dass der Titel alleine schon und dann noch in Kombination mit dem Titelbild sehr ansprechend ist.
    Und natürlich auch Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite!

    1. Stefan Mellentin

      Vielen DANK für die Komplimente zu Titel und Cover!
      Das freut mich sehr! Auch, dass du den Kommentar geschrieben hast, obwohl…

      MERCI!
      S.

  8. Alex J. Nitrak

    Ich habe gleich zugeschlagen und es mir als Taschenbuch gekauft!

    1. Stefan Mellentin

      Bin schon sehr gespannt auf „Poppys Lesepfote“…. :))

Kommentarfunktion geschlossen.