Jul 242017
 

 

Wir gratulieren Carolina Hein, bei FanFiktion.de besser bekannt als Carelly, zur Veröffentlichung ihres neuesten Romans „Da.Sein“:

Liebe Leserinnen und Leser,

seit mehreren Jahren bin ich bei FanFiktion.de aktiv und schreibe Kolumnen. Mein Lieblingsgenre ist eindeutig Urban Fantasy. In meinem aktuellen Roman weiche ich allerdings in verschiedener Hinsicht von meiner Gewohnheit und meinen Vorlieben ab.

Im Zentrum von „Da.Sein“ steht Allegra Harlinger, die in München einen Neustart wagen will. Eine neue Umgebung und ein neuer Job sollen ihr helfen, sich von ihrer Mutter zu lösen und den Tod einer ihrer besten Freundinnen, Bea, zu verarbeiten.

Während sie sich durch den Großstadtdschungel kämpft, begreift Allegra, wie schwer es ist, sich abzunabeln. Sie sehnt sich nach der Mutter, gleichzeitig will sie sich jedoch von ihr lösen. Sehnsucht, Hoffnung und Trauer treiben Allegra regelmäßig zurück in die Kleinstadt, und immer lauter tönt die Frage in ihrem Kopf, warum sich Bea umgebracht hat.

Ein paar Worte vorab: Wer einen Gute-Laune- oder einen Liebesroman erwartet, wird bitter enttäuscht. „Da.Sein“ ist aber auch kein Krimi oder Thriller, sondern ähnelt z.B. „Realitätsgewitter“ von Julia Zange. Der Roman geht eher in Richtung experimentelle Literatur. Er ist melancholisch, manchmal jenseits des guten Geschmacks und manchmal schockierend. Der Stil ist nüchtern. Zuweilen wirkt er sehr hart und schnörkellos, aber hier und da schleichen sich ein verträumter Gedanke, eine romantische Vorstellung ein, die ein weiches Bild von der Protagonistin zeichnen.

 

„Da.Sein“ ist bereits als E-Book und schon bald auch als Buch erhältlich.

Eine kostenlose Leseprobe findet ihr bei Amazon.

Verlag: Bookshouse

ASIN: B073ZGDWQN

 

Klickt hier, um Carolina Hein bei Facebook zu folgen.

Sorry, the comment form is closed at this time.