Okt 292018
 

 

Seit zwei Jahren bin ich unter dem Nick Zenobia1 auf FanFiktion.de unterwegs und schreibe ansonsten unter dem Pseudonym Zenobia Volcatio. Auf FF.de findet man mich bei den Freien Arbeiten.

Ich lebe mit meinem Mann und zwei Kindern im wilden Süden auf der rauen Schwäbischen Alb und arbeite im Verkauf.

Schon als Teenager habe ich angefangen, Geschichten in Schulhefte zu schreiben. Seit einigen Jahren ist das Schreiben für mich zum festen Bestandteil geworden. Ich liebe es, alternative Welten zu erschaffen, weil mich oft die Frage beschäftigt: „Was wäre wenn?“ Dabei versuche ich möglichst ungewöhnliche Wege einzuschlagen, die noch nicht so oft gegangen wurden. So wie in meinem Debüt „Love Servant – Im Staat der Frauen“.

Die Idee dieser Frauengesellschaft kam mir bereits in den 1990er Jahren. Ich schrieb damals einige Kapitel von Hand nieder, aber diese Blätter verstaubten vorerst in der Schublade. 2015 fing ich an, die überarbeiteten Kapitel hochzuladen, doch weil neue Ideen ausblieben, ruhte die Geschichte abermals. Schließlich startete ich im Juli 2017 mit der jetzigen Version und beendete diese auch.

Bestärkt durch die vielen Leser, die „Love Servant“ durch ihre Kommentare unterstützt haben, reifte der Wunsch in mir heran, diese Geschichte zu veröffentlichen, und damit ging ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Am 20.09.2018 war es endlich soweit und das E-Book erschien im Self-Publishing bei Amazon. Das Taschenbuch folgte am 02.10.2018 über BoD.

Zur Zeit schreibe ich am 2. Teil der Love Servant-Reihe „Gegen den Strom“, der auf FF.de mitverfolgt werden kann.

 

Inhaltsangabe:

In seinen dunkelsten Stunden ist sie sein einziges Licht.

Seit dem Jahr 2021 regieren die Frauen Nordamerika. In diesem matriarchalischen Staat wächst der zurückhaltende Valentin behütet bei seiner Mutter auf. Bis zu jenem Tag, an dem er ihr entrissen wird. Von nun an ist es sein Schicksal, ein Diener der Frauenwelt zu werden. Neben ihren kastrierten Hausdienern leisten sich die reichen Damen sogenannte Hosts für ihre speziellen Bedürfnisse. So ergeht es auch dem hübschen Valentin. Vorbereitet auf den Liebesdienst in einem Host-Center, beginnt für ihn eine ungewisse Zukunft bei der attraktiven Maklerin Alexandra.

 

Der Roman ist bei Amazon im Kindleshop, KindleUnlimited und als Taschenbuch erhältlich. Unter „Blick ins Buch“ findet ihr eine Leseprobe.

Das Taschenbuch ist unter der ISBN-13: 978-3-7481-0712-5 auch im Buchhandel bestellbar. Zum Beispiel im BoD-Shop, bei Thalia oder bei Hugendubel.

Weitere Infos und Neuigkeiten findet ihr auf Zonobias Facebook-Account.

 

  4 Responses to “Veröffentlichung: „Love Servant – Im Staat der Frauen“ von Zenobia Volcatio”

  1. Hallo!
    Wow, Glückwunsch! Das wäre auch mein Wunsch: Eine von mir geschriebene Geschichte veröffentlichen!
    Deine Story interessiert mich.
    Bin gespannt, was mich erwartet!
    Liebe Grüße
    Pseudonitaia

  2. Hi!

    Kann mich Pseudonitaia nur anschließen. Gratuliere zu Deinem Erstlingswerk. Das ist auch schon seit Jahren mein Traum, nur leider traue ich mich kaum ^^. Gut Selfpublishing würde gehen, aber irgendwie spinnt Amazon da bei mir ^^
    Dein Buch klingt interessant, vor allem da ich mich ja für derlei Themen wie Matriarchate interessiere, also kommt das auf jeden Fall auf die Weihnachtswunschliste 😀

  3. Ich habe die Geschichte hier mitverfolgt und fand sie richtig klasse! Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Buch. *’Daumen hoch*

  4. Meinen Glückwunsch an die veröffentlichte Autorin

    Und mein Beileid an den Admin, der hier die ganze Zeit die Spamer rausschmeissen muss

Sorry, the comment form is closed at this time.