Apr 212018
 

 

Es ist soweit! Der große Moment ist da. Die Gewinner stehen fest.

Aber zunächst einmal: Wow! So viele großartige Geschichten sind zusammengekommen. Da soll noch mal einer behaupten, Fanfictionschreiber könnten nichts! Wir vom Amrûn-Verlag hätten niemals gedacht, dass wir SO viele Einsendungen bekommen. Unsere Autoren sind ganz aus dem Häuschen und total begeistert, was ihr da Wunderbares auf die Beine gestellt habt. #makefanfictiongreatagain hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht, und wir überlegen auch schon, ob wir vielleicht noch einmal etwas in die Richtung machen. 😉

Seid nicht traurig, falls es dieses Mal nicht geklappt hat. Entscheidungen sind natürlich immer irgendwo subjektiv und nur, weil es jetzt nichts geworden ist, heißt das nicht, dass eure Geschichte schlecht war oder dass ihr den Schritt in unseren Verlag nicht schaffen könnt. Ihr dürft euch mit Originalen jederzeit bei uns (und natürlich auch bei jedem anderen Verlag) bewerben.

So, nun aber. Genug gequatscht! Es will gewonnen werden.

Drei kleine E-Book-Pakete
gehen an:

Fabularia mit der FanFiction Gleich dem Federkleid der Elster

Sovereign146 mit der FanFiction Licht & Schatten

Zobel mit der FanFiction Der Fluch der Nachtigall

Ihr dürft euch vier verschiedene E-Books aus dem Verlag auswählen.
(Übrigens nicht nur die E-Books, die auch beim Wettbewerb mitgemacht haben.)

 

Vier kleine Überraschungspakete,
gespickt mit E-Books, Prints und passenden Goodies
gehen an:

Taurus Blackstripes mit der FanFiction Gift und Wahrheit

ToniLilo mit der FanFiction Wenn der Wind sonnengoldene Worte wispert

SilviaK mit der FanFiction Ordenskontrolle im Gasthaus ‚Zum Fliegenden Fisch‘

Schmali mit der FanFiction Du wirst bereuen

Wir achten natürlich darauf, dass das Buch-Paket auch zu eurem Geschmack passt.
Eure Prints dürft ihr frei wählen.

 

Drei große Überraschungspakete,
gespickt mit wunderbaren Dingen, Büchern, Goodies, Autogrammen und vielem mehr
gehen an:

robinie mit der FanFiction Und gerade noch saß der Vogel

Siam mit der FanFiction The way we survive

Joan Quade mit der FanFiction Von einer, die auszog, das Fürchten zu lernen

Wir achten drauf, dass wir neben den Prints eurer Wahl auch etwas Passendes zu eurer Fanfiction reinpacken.

Herzlichen Glückwunsch euch allen!
Ihr lagt alle extrem dicht beieinander und habt unsere Jury Schlaf, Tränen und Schweiß gekostet!

Ihr erhaltet auf FanFiktion.de noch heute eine PN mit unseren Kontaktdaten von invisible ink, damit ihr eure Gewinne einlösen könnt.

 

Und jetzt möchtet ihr wissen, wer den VERLAGSVERTRAG gewonnen hat, nicht wahr? Nun, da gab es eine Autorin, die hat unsere Jury einstimmig umgehauen:

Naschi,

die ihre Sieger-Fanfiction „Kartenhaus“
zu „Letzter Plan“ von Jenny Wood
geschrieben hat.

Herzlichen Glückwunsch, Naschi! Alles Weitere besprechen wir dann per E-Mail!

 

Ganz herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Organisatoren, die Jury und FanFiktion.de generell, die uns hier so großartig unterstützt haben! Es war toll mit euch.

Mrz 262018
 

 

Endspurt im #makefanfictiongreatagain-Wettbewerb um einen Verlagsvertrag bei Amrûn.

Bis einschließlich 31.03.2018, 23:59 Uhr habt ihr noch Zeit, eure Amrûn-Fanfictions in der Kategorie Fanfiktion / Bücher / Amrûn-Wettbewerb hochzuladen und einen letzten Feinschliff an euren Texten vorzunehmen. Aber Achtung: Beiträge, die nach der Deadline noch editiert werden (und sei es auch nur ein einziges Zeichen), müssen vom Wettbewerb leider ausgeschlossen werden.

Zur Auffrischung findet ihr hier noch einmal die Wettbewerbs-FAQ.

Wissenswertes zum Wettbewerb, aber auch zu Neuerscheinungen, Aktionen und vielem mehr gibt es wie immer auf den Social Media Accounts des Amrûn-Verlags:

Mrz 142018
 

Da ich in Helges Blogeintrag zu den Neuerungen im Reviewbereich mehrmals geschrieben habe, wie wichtig Reviews für Autoren sind und dass sich an der allgemeinen Reviewkultur auf Fanfiktion.de etwas ändern muss, habe ich mir eine Kleinigkeit überlegt. In den letzten Jahren habe ich selbst sehr wenige Reviews verfasst, da mir dazu neben meiner Tätigkeit als Operator und meinem Privatleben einfach die Zeit fehlte. Rückwirkend betrachtet hätte ich aber sicherlich die eine oder andere Minute investieren können, um den Autoren der Geschichten, die ich in der Zeit gelesen habe, wenigstens eine kurze Rückmeldung zu geben. Wie das aber nunmal so ist, findet man für alles eine passende Ausrede, oder schiebt Dinge so lange auf, bis man sie vergisst.

 

Sei du selbst die Veränderung, die du in der Welt sehen willst.

Als Ghandi diese Worte sagte, meinte er sicherlich nicht das Reviewverhalten deutscher Fanfiction-Leser, aber es passt doch ganz gut. Ich werde mich ab jetzt also bemühen, die Veränderung zu sein, die ich auf dieser Plattform sehen will und werde deswegen von jetzt an bis zum Einbau des Kommentarsystems jeden Tag ein Review schreiben (Vielleicht wird es danach jeden Tag ein Review und zehn Kommentare, mal sehen 😉 ).

Wenn unter euch jemand dabei ist, der mich gern dabei unterstützen möchte, als gutes Beispiel voranzugehen, würde mich das wahnsinnig freuen (und die Autoren, die davon profitieren mit Sicherheit auch). Ihr könnt ja dann in euren Reviews auf diese Aktion hinweisen. Solltet ihr einen Facebook- oder Twitteraccount besitzen, wäre es schön, wenn ihr das Projekt unter dem Hashtag #1ReviewproTag bewerben könntet. Falls ihr daran teilnehmt gern auch mit Link zur kommentierten Geschichte.

Nun gut, man liest sich (vielleicht sogar in den Reviewbereichen eurer Geschichten 😉 )

Gwenny

Feb 012018
 

Fanfiction Schreiber – vereinigt euch 🌍

 

Wir vom Amrûn Verlag finden nicht, dass Fanfictions Schmuddelgeschichten sind, hingeschmiert von Leuten, die ja sonst nie ein richtiges Buch veröffentlichen würden. Wir wissen, wie viel Herzblut in einem Fandom steckt, wie viel Arbeit und wie viel Recherche (und manchmal wünschten wir uns, dass andere Autoren sich davon eine Scheibe abschneiden würden). Auch wenn Leute immer fragen: Wann schreibst du denn endlich was Richtiges, wollen wir genau das heute nicht.

Wir wollen euch. Und eure Fanfictions. Wir wollen der Welt zeigen, dass Fanfictions sehr wohl echte Schreibkunst sein können und möchten das auch honorieren. Deswegen aufgepasst, wir haben da was für euch!

Ab heute startet unsere Aktion #makefanfictiongreatagain – was bedeutet: Wir möchten eure Fanfictions lesen. Nicht irgendwelche, nein, wir sind neugierig auf eure Amrûn Fanfictions. Uns ist natürlich klar: Amrûn Bücher wachsen nicht auf Bäumen und wir sind auch nicht der größte Verlag der Welt, sodass ihr vielleicht nicht alle Amrûn Bücher kennt. Oder überhaupt eins. Da können wir aber Abhilfe schaffen.

Ab morgen, den 02.02. werden für zwei Tage ausgewählte Ebooks unseres Programms kostenlos auf den gängigen Portalen zu finden sein (Was bedeutet: Amazon, Thalia … ach, ihr kennt das ja). Die Ebooks sind geschenkt, ihr dürft sie benutzen und lesen, wie ihr lustig seid. Einfach zum Dealer eurer Wahl und Buch herunterladen. Wenn ihr bereits ein Amrûn Buch besitzt, das an diesem Wettbewerb teilnimmt und ihr so richtig Bock auf eine Fanfiction habt – macht mit!

Aktualisierung (am 02.02. von invisible ink): Die Liste der Amrûn-Bücher, die für den Wettbewerb ins Rennen geschickt werden, findet ihr nun auf Facebook: Bitte hier klicken. Die E-Books sind zwei Tage lang kostenlos verfügbar.

Was ihr dann tun sollt? Das, was ihr am besten könnt: Fanfictions schreiben. Dabei ist euch überlassen, wie kurz oder lang, allerdings sollten sie die Kürze eines Drabbles dann doch überschreiten, sowie vielleicht nicht knapp 100.000 Worte haben. Falls ihr das innerhalb des Aktionszeitraums schafft: Respekt. Aber habt Mitleid mit unserer armen Jury, die wir euch in den nächsten Wochen vorstellen werden.

Die Fanfiction sollte mit den geltenden Regeln unseres großartigen Partners Fanfiktion.de vereinbar sein, falls nicht, könnt ihr leider nicht am Wettbewerb teilnehmen. MSTings gelten nicht. Ansonsten darf es aber ein Mix aus Genres sein, ob Erotik oder Humor, Abenteuer oder Drama. Crossover zweier Amrûn Bücher sind auch völlig okay. Die Geschichte muss nicht zwingend abgeschlossen sein, hilft aber, damit die Jury einen guten Einblick hat. Aber wer sind wir, euch zu verbieten, daraus ein drölfhundert Seiten Monster zu machen?

Wo wir gerade dabei wären: Die Jury! Die entscheidet nachher über unsere Preisträger. Und unsere Preise haben es in sich, denn der erste Preis ist ein Verlagsvertrag bei Amrûn. Wir bieten dem Sieger/der Siegerin eine garantierte Veröffentlichung (inklusive entsprechender Vergütung) in einer Amrûn Anthologie nach Wahl. Aber natürlich wollen wir auch andere gute Geschichten honorieren. So winken den Platzierten tolle Goodie- und Bücher-Pakete.

Was heißt das nun in aller Kürze:

 Buch beim Ebook Dealer des Vertrauens beziehen. Oder zwei, oder drei. Fühlt euch nicht schlecht, wenn ihr zwei oder drei Bücher zum Ausprobieren nehmt – die Muse beißt ja bekanntlich nicht immer beim ersten Mal. Dafür sind die Bücher da.

Idee auf digitales Papier bringen

Geschichte bis zum 31.03.2018 auf www.fanfiktion.de in der Kategorie Fanfiktion / Bücher / Amrûn-Wettbewerb hochladen – und anschließend nicht mehr verändern! Änderungen bis 23:59 Uhr sind okay, Geschichten, die danach noch editiert werden, müssen vom Wettbewerb leider ausgeschlossen werden.

Glück haben

Gewinnen

Bei Minderjährigen setzen wir die Einverständniserklärung der Eltern voraus – immerhin könnt auch ihr eine Geschichte einreichen und anschließend einen Verlagsvertrag gewinnen.

Alle Informationen findet ihr in den nächsten Tagen und Wochen auf FanFiktion.de und den Social Media Kanälen von Amrûn: Klick für Twitter, Klick für Facebook.

Haltet die Augen offen, morgen kommt die Liste der Bücher! Nicht vergessen: #makefanfictiongreatagain

 

Ps. Wir haben unseren Autoren zwar nicht verboten, Fanfictions zu Kollegenwerken zu schreiben, aber die machen natürlich außer Konkurrenz mit und werden von der Jury nicht berücksichtigt. Ätsch!

 

Okt 302016
 

 

Am 01.11. ist es wieder soweit: Der Startschuss für den jährlichen National Novel Writing Month (kurz: NaNoWriMo) fällt.

Ziel dieses Non-Profit-Projekts ist es, vom 01.11. bis zum 30.11. eine Geschichte mit 50.000 Wörtern zu schreiben. Das entspricht der Länge eines kurzen Romans. Den Plot kann/darf/sollte man sich schon vorher zurechtlegen, mit dem Schreiben darf aber erst am 01.11. begonnen werden.

Nun ist es natürlich ein Ding der Unmöglichkeit, innerhalb von 30 Tagen einen druckreifen Roman zu verfassen. Darum geht es beim NaNoWriMo aber auch gar nicht. Im Vordergrund steht die Idee, Schreibhemmungen zu überwinden, indem man frei von der Leber weg drauflos tippt und eine erste Rohfassung eines Romans entwirft. Überarbeitet wird später, wenn die Deadline (30.11., 23:59 Uhr Ortszeit) um ist.

Viele unserer User nehmen schon seit Jahren am NaNoWriMo teil, tauschen sich sowohl in unserem als auch im NaNoWriMo-Forum rege aus und unterstützen sich gegenseitig dabei, einen ganzen Monat lang regelmäßiges Schreiben durchzuhalten. Als Gewinner gilt automatisch jeder, der innerhalb der Deadline 50.000 Wörter schreibt. Als Preis winkt ein symbolisches Gewinner-Banner, zusammen mit dem atemberaubenden Gefühl, „etwas geschafft“ zu haben. 😊

Mitmachen kann man, indem man sich auf nanowrimo.org kostenlos registriert. Die Unterseite für deutsche Autoren findet ihr hier. Die Registrierung ist kein Muss, bietet aber erhebliche Vorteile – zum Beispiel einen integrierten Wortzähler, der die persönlichen Fortschritte dokumentiert, oder die Einbindung in eine Community, die für die nötige Motivation sorgt und mit Rat und Tat zur Seite steht.

Na, kribbelt es euch schon in den Fingern? Dann auf die Plätze, NaNo-WriMo! ✌️

 

_______________________

NACHTRAG (31.10.2016): In „Schreiben Allgemein“ wurde auf Userwunsch soeben ein NaNoWriMo-Vorstellthread eingerichtet. NaNo-Teilnehmer sind herzlich dazu eingeladen, sich und ihr Projekt dort vorzustellen und nach Writing Buddies Ausschau zu halten.

Jan 282014
 

Gute Neuigkeiten für alle Fans des Fanfiktion-Awards! Ein Team von 13 FF.de-Usern hat sich in diesem Jahr zusammengetan, um den Award neu aufleben zu lassen. Nominieren könnt ihr über den Account bei FF.de, die E-Mail-Adresse (fanfiktion.award@gmx.de) oder die Facebook-Seite. Alle weiteren wichtigen Infos findet ihr im entsprechenden Thread. Bitte beachtet dabei aber die Hinweise im Thread und stellt Fragen auch dort oder über die anderen genannten Wege.

Mrz 072011
 

Die Projekt – Kategorie für freie Arbeiten ist online!

Dazu aus den FAQ:

Wie kann ich eine Geschichte in eine andere Kategorie verschieben?
Ein Autor kann Geschichten nicht eigenhändig verschieben. Er hat jedoch die Möglichkeit, seine Geschichte aufzurufen und am unteren Bildschirmrand auf „Regelverstoß melden“ zu klicken. Im Drop-Down-Feld muß er nun „falsche Kategoriezuordnung der Geschichte“ auswählen und im Textfeld angeben, in welche Kategorie die Geschichte verschoben werden soll. Die Operatoren von FF.de werden sich dann umgehend darum kümmern. Reviews und interne Verweise auf die Geschichte (z.B. in den Favoritenlisten anderen User) bleiben beim Verschieben erhalten. Nach dem Verschieben kann es bis zu zwei Stunden dauern, bis die Geschichte in der neuen Kategorie auftaucht.
Dabei ist wichtig, dass wirklich angegeben wird, in welche Kategorie die Story verschoben werden soll; Das ist gut für den Autor, denn dann müssen wir nicht erst fragen, wo die Story hin verschoben werden soll & für uns bedeutet eine klare Angabe natürlich auch Zeitersparnis. Alternativ könnt ihr mir eine PN schicken, ich verschiebe die Story/Stories dann.
Und um Missverständnissen vorzubeugen: Die neue Kategorie betrifft nur und ausschließlich freie Arbeiten (Prosa) und KEINE Fanfiktions!
Feb 092011
 

Die Projekte häufen sich – und das freut uns! Nach einer Anfrage im Forum haben wir uns die Kategorien angesehen und bemerkt: Projekt-Geschichten sind nicht mehr nur vereinzelt zu finden, sondern mittlerweile weit gestreut. Deshalb ziehen wir in Erwägung die Projekte in einer eigenen Kategorie unterzubringen.

Die Administration hat sich darüber beraten und hält diese Ausgliederung für sinnvoll, weswegen nun aktiv an einer kleinen Umstrukturierung gearbeitet wird.

Geplant ist, zu den beiden Hauptkategorien auf der Startseite (Fanfiktion und Freie Arbeiten) eine weitere (Projekte) hinzuzufügen.
Das hat den Vorteil, dass nun jeder interessierte Leser auf einen Blick alle Wettbewerbe und Schreibprojekte finden kann, und die Autoren, die nicht an Projekten teilnehmen, nicht mehr fürchten müssen, dass ihre Geschichten in der Flut von Wichtelaktionen und 120ern untergehen.

Nun wird eine solche Änderung nicht gleich von Anfang an perfekt sein, viel Arbeit und vielleicht auch einige Nerven kosten. Es bleibt abzuwarten, ob die von uns ausgetüftelte Strukturierung auch auf Dauer Sinn macht. Fest steht jedoch, eine solche Ausgliederung wird (soweit von den Usern auch gewünscht) kommen. Wir bitten daher um ein wenig Rücksichtnahme und konstruktive Kritik, falls etwas an der ganzen Planung nicht stimmen sollte. Doch wir halten diese Änderungen, auch im Sinne der User, für sinnvoll und vorteilhaft.

Als Beispiele hier:

  • Projekte -> Fanfiktion -> Wichteln -> Sport
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wichteln -> Bücher
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wichteln -> Manga & Anime
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wichteln -> TV-Serien
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wichteln -> Sonstige

Bei den Unterkategorien orientieren wir uns an den Hauptkategorien (sprich: Manga & Anime, Bücher usw.) bei Fanfiktions.

  • Projekte -> Fanfiktions -> 120er
  • Projekte -> Fanfiktions -> Twentyfive
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wettbewerbe -> Sport
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wettbewerbe -> Bücher
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wettbewerbe -> Manga & Anime
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wettbewerbe -> TV-Serien
  • Projekte -> Fanfiktion -> Wettbewerbe -> Sonstige

Bei den Unterkategorien orientieren wir uns an den Hauptkategorien (sprich: Manga & Anime, Bücher usw.) bei Fanfiktions.

  • Projekte -> Freie Arbeiten -> Puzzelgeschichten
  • Projekte -> Freie Arbeiten -> Magic Moments
  • Projekte -> Freie Arbeiten -> Creative Dying
  • Projekte -> Freie Arbeiten -> 120er
  • Projekte -> Freie Arbeiten -> Twentyfive
  • Projekte -> Freie Arbeiten -> Wettbewerbe
  • Projekte -> Freie Arbeiten -> Sonstige

Bei den Unterkategorien orientieren wir uns an den „großen“ Projekten (mit mehr als 20 teilnehmenden Stories).

Was denkt ihr?  Habt ihr Änderungs- und/oder Verbesserungsvorschläge?

Lavather & Noctifer

Jan 252011
 

Er ist seit 1961 ununterbrochen im Dienst, aber noch kein bisschen müde: Perry Rhodan feiert sein 50-jähriges Jubiläum und seine Fans feiern mit ihm!

Wie keine mir bekannte Romanheftserie fasziniert Perry Rhodan seit Jahrzehnten einen großen Kreis aus Lesern, die auch aktiv mit einigen Stammtischen und größeren Conventions ihren Titelhelden feiern. Perry Rhodan hat den Sprung vom Romanhefthelden geschafft und mittlerweile wird er auch mittels Hardcover, Taschenbüchern, Hörspielen/-büchern, eBooks und als Videospiel und Filmheld publiziert.

Zu Perry Rhodans „Geburtstag“ haben Treanor und Ace Kaiser sich ein ganz besonderes „Geschenk“ ausgedacht: Sie möchte Perry Rhodan ein neues Gewand verpassen, ihn einer stilistischen Wandlung unterziehen – es sind keine Grenzen gesetzt! Ob als einsamer Westerheld, tugendvoller Ritter, als tollkühner Pirat oder ganz modern als Anime-Actionkracher – die Grenzen setzt euch nur eure Fantasie. Denn ihr seid gefragt: Ihr seid die Autoren!

Quelle: Schreiberlingsegozine

50 Jahre – 50 Texte – PERRY RHODAN reloaded

Noch mal im Überblick:

  • Jeder von uns schnappt sich einen Roman oder eine Szene aus 50 Jahren PR, liest sie gegebenenfalls noch einmal – und schreibt sie dann in anderem Stile neu. Entweder als Kurzgeschichte (bis 25.000 Anschläge) oder als Heftroman (bis 200.000 Anschläge). Der Text muss neu in dem Sinne sein, dass er vor 2011 noch nirgendwo veröffentlicht wurde. Ach ja – so nett Crossover sind, mit der Verletzung von Markenrechten Dritter müssen wir fürchte ich vorsichtig sein …
  • Diskutieren und präsentieren wir unsere Werke auch während der Entstehung und tauschen wir uns rege aus! Ich habe dazu eine Facebook-Gruppe eingerichtet. Man kann sich aber auch in den einschlägigen Foren und Kommentar-Bereichen tummeln.
  • Bis zum 15. Juli 2011 müssen wir aber spätestens fertig sein. Die jeweiligen Beiträge gehen als PDF entweder an eine noch zu nennende Mailadresse und/oder werden auf einer noch zu nennenden Plattform hochgeladen. Denn ab diesem Datum beginnt das Voting.
  • Bis zum 15. August 2011 läuft die Abstimmung. Die Top 10 in jeder Kategorie (Heftroman und Kurzgeschichte) erhalten dann die höheren Weihen einer Druckversion – die jeweils Besten werden zudem mit einem vom Verlag gestifteten „Publikumspreis“ geehrt.

Weitere Informationen findet ihr auf Schreiberlings Blog oder bei uns im Bereich Projekte.

Zu finden auch unter @Nerdlicht & @AceKaiser bei Twitter und als #Rhodan_Reloaded – Twitterwall.

NaNoWriMo – Nachtrag

 Posted by at 10:44  Projekte
Dez 092010
 

Wer hat mitgemacht? Wer hat durchgehalten? @The_NTL (The Artist Formerly Known As Prince Nguyen Tran Loc) erinnerte mich heute daran, dass ich eigentlich einen Nachtrag-Blog verfassen wollte – und es schlichtweg vergessen habe. Langsam werde ich doch sehr vergesslich. Jedenfalls… Äh. Was wollte ich tun? Ach, ja. Blog.

Die Liste wird stetig ergänzt, bitte hierfür einen Blog-Comment schreiben und den Link zum FF.de & NaNoWriMo-Profil angeben, dann trage ich euch ein. Mich per PN zu benachrichtigen ist nicht so ideal; In meinem Postfach herrscht ein wenig Chaos.

NaNoWriMo 2010

Pulloverschwein via Twitter
35,479 words so far  
zum NaNoWriMo-Profil

Nebelmond
50,186 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Fabienchen via Twitter
60,758 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Selenay
60,299 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Narina
50,139 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

KathysSong
50,121 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Tanrien
127,335 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

StormXPadme
77,592 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

VideoGameCrack
50,067 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Cosette
50,395 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Eldalie
50,073 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Lauriii
50,036 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Inuverse
50,554 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

MissFireFirst
52,828 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

All-I-need
70,242 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Amu-chan
50,156 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Autschibooklovegirl
33,333 words so far  
zum NaNoWriMo-Profil

OoCefyroO
50,618 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Kallinchen
52,758 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Maxwell
51,834 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Satansbratn
51,739 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Bakura-sama
50,208 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Arel o Imladris
50,013 words so far  
zum NaNoWriMo-Profil

ayoka-chan
53,100 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Ixana
50,398 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

SarahZabini
50,278 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Aetheriata
53,901 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Feuerfester Kyuubi
50,000 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Kakyuu
62,666 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Camena
50,525 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Noda
50,085 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil

Nika-chan
70,861 words so far   Winner!
zum NaNoWriMo-Profil